„Lebensstil und mentale Fitness“ in der Bayreuther Bürgerbegegnungsstätte

Viele Menschen fragen sich inzwischen, ob es Präventivmaßnahmen gibt, mit denen sich das Demenzrisiko senken lässt. Zu diesem Thema gibt es in der Bürgerbegegnungsstätte der Stadt Bayreuth, Am Sendelbach 1-3, monatlich ein Informations-Angebot mit dem Titel „Lebensstil und mentale Fitness“ für die Generation über 50 Jahre, wobei jedes Mal ein anderer Bereich der Prävention im Mittelpunkt steht. Am Donnerstag, 4. Oktober, um 17 Uhr, geht die Reihe in eine neue Runde. Diesmal steht das Thema „Demenzprävention und Bewegung“ auf dem Programm. Zunächst treffen sich die Interessierten in der Begegnungsstätte zu einer informativen Einheit. Anschließend ist, soweit es das Wetter zulässt, als praktischer Bewegungsimpuls ein Stadtspaziergang mit unterhaltsamen Erläuterungen durch eine geprüfte Gästeführerin geplant. Daher empfiehlt es sich, Schuhe zu tragen, mit denen man eine Weile in der Stadt unterwegs sein kann. Das Angebot ist wie immer kostenlos.

Schreibe einen Kommentar