Großes Erntedankfest in den Landwirtschaftlichen Lehranstalten in Bayreuth

Ein buntes Programm nicht nur für Landwirte verspricht das Kreiserntedankfest mit Tag der offenen Tür in den Landwirtschaftlichen Lehranstalten in Bayreuth. Der Bezirk Oberfranken und die Landjugend im Kreis Bayreuth laden am Sonntag, den 7. Oktober, unter dem Motto Brauchtum, Genuss, Information und Unterhaltung bei freiem Eintritt zu einem abwechslungsreichen Tag ein.

Das Programm zwischen 10 und 17 Uhr bietet für jeden etwas. Familien mit Kindern kommen bei einem Besuch im Kuhstall, am Gehege mit verschiedenen Schafrassen oder bei der Präsentation des Greifvogelparks Wunsiedel auf ihre Kosten. Die großen Landmaschinen – von Traktoren bis hin zu Mähdreschern – sind ein besonderer Hingucker. Den Besuchern wird eine umfassende Schau an moderner Land- und Gartenbautechnik sowie an Dienstleistungen rund um Haus und Hof geboten. In einem Kippsimulator können Probanden am eigenen Leib erfahren, welche Kräfte bei einem Schlepperumsturz wirken.

Zahlreiche Stände informieren über das Berufsbild Landwirt, aktuelle landwirtschaftliche Themen und Erneuerbare Energien. Führungen durch das Biomasseheizkraftwerk, zur Biogasanlage oder durch das Demonstrationszentrum Energiepflanzen machen diesen Themenkomplex erlebbar.

Erstmals gibt es auf dem Gelände des Museums für bäuerliche Arbeitsgeräte, am Fuße der Landwirtschaftlichen Lehranstalten in der Adolf-Wächter-Straße, zeitgleich einen Kunsthandwerkermarkt mit zahlreichen Ständen. Zudem öffnet auch das Museum kostenlos seine Pforten.

Neben landwirtschaftlichen Themen kommen auch Brauchtum und Genuss am Erntedankfest in den Landwirtschaftlichen Lehranstalten nicht zu kurz. Neben der Genussregion Oberfranken präsentieren sich auch Direktvermarkter, die zum Beispiel Marmeladen oder geräucherte Forellen anbieten. Dazu passend demonstriert die Universität Bayreuth in einer mobilen Brauanlage das Bierbrauen, das Ergebnis kann vor Ort von den Besuchern verkostet werden. Zur Mittagszeit gibt es in der Bodenhalle Ochs und Lamm vom Spieß.

„Wir möchten mit dem Erntedankfest auch den Produktionskreislauf der Lebensmittel und unser starkes Handwerk ins Bewusstsein der Verbraucher rücken. Unsere heimische Landwirtschaft und unser Handwerk produzieren hochwertige Produkte, deren Herkunft klar nachzuvollziehen ist“, erläutert Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler.

Nach einem gemeinsamen Jugendgottesdienst mit Dekan Jürgen Hacker um 10.30 Uhr in der Bodenhalle und dem Mittagessen lädt der Landjugend-Kreisverband ab 15 Uhr zum Volkstanzwettbewerb ein. Verschiedene Landjugendgruppen aus der Region präsentieren damit gelebtes Brauchtum.

Der Eintritt ist frei. Bei schlechtem Wetter bieten die Hallen der Landwirtschaftlichen Lehranstalten Schutz vor Regen. Weitere Informationen finden Sie unter www.bezirk-oberfranken.de/landwirtschaft

Kreiserntedankfest mit Tag der offenen Tür in den Landwirtschaftlichen Lehranstalten des Bezirks Oberfranken

  • Sonntag, 7. Oktober 2018, 10 bis 17 Uhr
  • Landwirtschaftliche Lehranstalten des Bezirks Oberfranken, Adolf-Wächter-Str. 39, 95447 Bayreuth
  • Eintritt frei!

Schreibe einen Kommentar