21. Pulse of Europe auf dem Marktplatz in Forchheim

Europa – Deine Möglichkeiten: So. 7.10.2018 um 14 Uhr

„Ökonomisch ein Riese, politisch ein Zwerg“ – so charakterisiert Emmerich Huber, Initiator des Pulse of Europe in Forchheim, den derzeitigen Zustand der EU. Tatsächlich liegt die EU gemessen an der Wirtschaftskraft auf Augenhöhe mit der USA und deutlich vor China. D.h., die EU ist ökonomisch mit der stärkste Player auf unserem Planeten. Der politischen Einfluß aber, insbesondere wenn es um die vielfältigen Krisenherde weltweit geht, von Nahost über Südost-Asien bis Nordafrika, ist fast beschämend gering. Dabei könnte gerade von Europa als Wiege der Demokratie und als in großen Teilen einem Hort der Rechtsstaatlichkeit und mit der Erfahrung von Friedenspolitik nach verheerenden Kriegen große befriedende Wirkung ausgehen. Warum nur gelingt das kaum? Dieser Frage will der der 21. Pulse am nächsten Sonntag nachgehen – natürlich ohne den Anspruch auf durchschlagende Lösungen.

Die Veranstalter rufen alle Bürger in Forchheim und im Landkreis auf, mitzudiskutieren oder durch ihre bloße Anwesenheit, und sei es nur für ein paar Minuten, ein Zeichen für den Zusammenhalt Europas und die gemeinsamen Werte zu setzen. Es gilt, das in und für Europa Erreichte zu verteidigen und – so die Hoffnung – auszubauen. Das Versammeln im Zeichen Europas an sich ist das Programm. Daneben sind alle Bürger herzlich eingeladen, auch selbst das Mikrophon zu ergreifen und ihre Meinung, oder Erlebnisse und Erfahrungen mit und in Europa kund zu tun. Wer hat, möge bitte Europafahnen mitbringen und Fahnen aller Länder der EU. Die Kundgebung ist wie immer um 14.00 Uhr auf dem Marktplatz und beginnt, ebenfalls wie immer, mit der Europa-Hymne – bei jedem Wetter.

Schreibe einen Kommentar