Land­tags­fahrt der Jugend­feu­er­wehr aus Kau­ern­ho­fen

Als Beloh­nung für ihre her­aus­ra­gen­den Lei­stun­gen bei der Jugend­olym­pia­de im Rah­men der 125-Jahr-Fei­er der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Neu­ses hat­te Land­tags­ab­ge­ord­ne­ter Micha­el Hof­mann die Jugend­feu­er­wehr aus Kau­ern­ho­fen zu einem Besuch in den Baye­ri­schen Land­tag ein­ge­la­den. Das Ver­spre­chen wur­de nun von den jun­gen Feu­er­wehr­lern ein­ge­löst.

Die Feuerwehr aus Kauernhofen im Maximilianeum. Der jüngste Besucher war der einjährige Leon (links im Bild).

Die Feu­er­wehr aus Kau­ern­ho­fen im Maxi­mi­lia­ne­um. Der jüng­ste Besu­cher war der ein­jäh­ri­ge Leon (links im Bild).

Am frü­hen Mor­gen ging es Rich­tung Mün­chen. Mit dabei auch alt­ge­dien­te Feu­er­wehr­ka­me­ra­den, die die rest­li­chen Plät­ze des Bus­ses auf­füll­ten. „Das habt ihr den Lei­stun­gen der Jugend­feu­er­wehr zu ver­dan­ken“, emp­fing Hof­mann die Grup­pe aus Kau­ern­ho­fen mit ihrem Jugend­lei­ter Micha­el Seitz im Maxi­mi­lia­ne­um. Er hob das Enga­ge­ment und die Jugend­ar­beit der Orts­wehr her­aus: „Bleibt der Feu­er­wehr treu, wir brau­chen Euch!“. In Bay­ern lei­sten rund 310.000 Men­schen ehren­amt­li­chen Dienst in den frei­wil­li­gen Feu­er­weh­ren. Der Frei­staat unter­stützt die Kom­mu­nen bei ihrer Auf­ga­be, die Weh­ren gut aus­zu­stat­ten: von der per­sön­li­chen Schutz­aus­rü­stung über Feu­er­wehr­fahr­zeu­gen bis hin zum Bau von Feu­er­wehr­häu­sern. „Seit 2012 haben wir weit über 200 Mil­lio­nen sei­tens des Frei­staa­tes dafür an Zuschüs­sen gege­ben. Eine Inve­sti­ti­on in Sicher­heit der Bür­ger und der Sicher­heit unse­rer Feu­er­wehr­dienst­lei­sten­den bei ihren gefähr­li­chen Ein­sät­zen!“, so Hof­mann.

Im Ple­nar­saal des Land­tags hat­ten die Nach­wuchs­feu­er­wehr­ler die Mög­lich­keit, mit dem Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten aktu­el­le poli­ti­sche The­men zu dis­ku­tie­ren. Dabei stand die bevor­ste­hen­de Land­tags­wahl im Vor­der­grund. „Die Bilanz der Legis­la­tur­pe­ri­ode für den Land­kreis Forch­heim kann sich sehen las­sen“, zeig­te Hof­mann anhand von Bei­spie­len auf. Er freu­te sich beson­ders, sei­nen bis­her jüng­sten Besu­cher bei einer Land­tags­fahrt im Ple­nar­saal begrü­ßen zu kön­nen. Der ein­jäh­ri­ge Leon (aus Kau­ern­ho­fen) war im Kin­der­wa­gen im Ple­num dabei.

Schreibe einen Kommentar