Kul­tur­kreis Eber­mann­stadt e.V.: „Leben mei­stern“ – die Lau­fer Müh­le

Michael Thiem

Micha­el Thiem

Die sozia­len Betrie­be Lau­fer Müh­le mit ihren 17 Stand­or­ten im frän­ki­schen Raum unter­stüt­zen über 400 Men­schen bei der sozia­len und beruf­li­chen Inte­gra­ti­on. Sucht­ab­hän­gig­keit, Lang­zeit­ar­beits­lo­sig­keit oder psy­chi­sche Erkran­kun­gen füh­ren dazu, dass Men­schen an den gesell­schaft­li­chen Bedin­gun­gen schei­tern, in bedroh­li­che Lebens­kri­sen gera­ten und schwer erkran­ken.

Die Lau­fer Müh­le bie­tet den Betrof­fe­nen the­ra­peu­ti­sche, päd­ago­gi­sche und berufs­qua­li­fi­zie­ren­de Hil­fen, damit sie ihr Leben wie­der aus eige­ner Kraft mei­stern kön­nen. Aktu­ell plant die Lau­fer Müh­le ihre Hilfs­an­ge­bo­te auf den Groß­raum Eber­mann­stadt aus­zu­wei­ten.

Micha­el Thiem, Gesamt­lei­ter und Geschäfts­füh­rer des Sozi­al­un­ter­neh­mens, berich­tet aus sei­ner knapp drei­ßig­jäh­ri­gen erfolg­rei­chen Inte­gra­ti­ons­ar­beit

  • Vor­trag von Micha­el Thiem
  • Don­ners­tag, 4. Okto­ber 2018, 19.30 Uhr
  • Resengörg­saal, Eber­mann­stadt
  • Ein­tritt frei!

Schreibe einen Kommentar