Hor­nis­sen­nest im hoh­len Stamm

Auch am Hetz­le­ser Berg hat das Unwet­ter des Wochen­en­des sei­ne Spu­ren hin­ter­las­sen. Etli­che Bäu­me sind gesplit­tert oder ent­wur­zelt. Der gebor­ste­ne Kirsch­baum auf dem Foto gibt jetzt sein Innen­le­ben preis: Hor­nis­sen haben – ver­mut­lich bereits im Vor­jahr – im hoh­len Stamm ihr kunst­vol­les Nest gebaut. Gera­de die alten Bäu­me der Streu­obst­wie­sen lie­fern nicht nur Obst, son­dern bie­ten zugleich einer Viel­zahl von Tie­ren Quar­tier und Nah­rung.

Schreibe einen Kommentar