Kurs­an­ge­bot der VHS Bay­reuth: Stu­die­ren ohne Abitur

Die Volks­hoch­schu­le star­tet am Diens­tag, 9. Okto­ber, um 17.30 Uhr, im Wirt­schafts­wis­sen­schaft­li­chen Gym­na­si­um ein neu­es Kurs­an­ge­bot. Ohne lang­wie­ri­ge Bewei­se, ohne Stress, fast nur mit Bei­spie­len aus dem All­tag wird das mathe­ma­ti­sche Basis­wis­sen der Ober­stu­fe ver­mit­telt. Das ist eine wich­ti­ge Vor­aus­set­zung für fast alle natur­wis­sen­schaft­lich-tech­ni­schen Stu­di­en­gän­ge. Der Inhalt umfasst unter ande­rem ele­men­ta­re Funk­tio­nen, Fol­gen und Rei­hen, Dif­fe­ren­ti­al- und Inte­gral­rech­nung sowie die Grund­la­gen der Vek­tor­rech­nung. Der Kurs mit Dr. Wolf­gang Rich­ter rich­tet sich sowohl an beruf­lich Inter­es­sier­te, die ein inge­nieur- oder natur­wis­sen­schaft­li­ches Stu­di­um auf­neh­men wol­len, wie auch an Schü­ler ab der 10. Klas­se, die vor dem Abitur zur Auf­fri­schung oder Ver­tie­fung einen alter­na­ti­ven Zugang zur Ober­stu­fen­ma­the­ma­tik ken­nen­ler­nen wol­len. Aber auch an alle, die Freu­de und Inter­es­se an mathe­ma­ti­schen Fra­ge­stel­lun­gen haben. Infos zur Anmel­dung gibt es bei der Volks­hoch­schu­le, Tele­fon 0921 50703840, volkshochschule@​stadt.​bayreuth.​de.

Schreibe einen Kommentar