„Bücherminis“ im Bayreuther RW21

Die Stadtbibliothek Bayreuth lädt im Oktober jeweils freitags, von 9.30 Uhr bis 10.15 Uhr, Kinder im Alter von eineinhalb bis drei Jahren mit Begleitperson zu ihrer literarischen Krabbelgruppe „Bücherminis“ in die Kreativwerkstatt des RW21 ein. Im Mittelpunkt stehen das Vorlesen und gemeinsame Betrachten eines Bilderbuches. Im Anschluss ist noch Zeit für Fingerspiele, Lieder und kleine Bastelaktionen. Ganz nebenbei wird so die Konzentrationsfähigkeit der Kinder gestärkt und ihre sprachliche Entwicklung unterstützt.

Am 5. Oktober steht bei den Bücherminis „Anton und die Blätter“ von Ole Könnecke auf dem Programm. Anton hat schon einen großen Haufen Blätter zusammengeharkt. Nur ein Blatt fehlt noch. Da kommt ein Windstoß und weht es weg. Halt! Hiergeblieben! Anton rennt hinterher und los geht die wilde Blätterjagd… Anmeldungen sind bis Dienstag, 2. Oktober, möglich.

Am 12. Oktober dreht sich bei den Bücherminis alles um David McKees „Elmar“. Der buntkarierte Elefant, der gerne so grau wie seine Freunde wäre, ist immer zu lustigen Streichen aufgelegt. Anmeldungen sind bis 10. Oktober möglich.

Am 19. Oktober beschäftigt die Bücherminis das Buch „Kleiner weißer Fisch“ von Guido van Genechten. Der kleine weiße Fisch sucht seine Mama. Welche Farbe hat sie? Rot ist sie nicht, rot ist der Krebs. Blau ist sie nicht, blau ist der Wal. Und grün ist sie auch nicht, grün ist die Schildkröte. Und wenn sie von jeder Farbe ein bisschen hat, wie der Regenbogen? Eine emotional erzählte Geschichte zum ersten Farbenlernen. Anmeldungen sind bis 17. Oktober möglich.

Am 26. Oktober schließlich steht das Bilderbuch „Henriette Bimmelbahn“ von James Krüss auf dem Programm. Die freundliche, kleine Lok fährt heute mit viel Gebimmel und Geknatter auch durch die Bibliothek. Anmeldungen hierzu werden bis spätestens 24. Oktober erbeten.

Schreibe einen Kommentar