THE-Ranking 2019: Erneut hervorragende Ergebnisse für die Universität Bayreuth

Die Universität Bayreuth erzielt im neuen ‚Times Higher Education World University Ranking 2019‘ hervorragende Ergebnisse in den Kategorien Forschung, Lehre und Industriekooperationen. Damit zählt sie in diesen Bereichen zu den besten 25 Prozent der Hochschulen weltweit. Unter den im Ranking gelisteten deutschen Universitäten belegt sie Platz 36.

In jedem der Bereiche Forschung, Lehre, Industriekooperationen und internationale Ausstrahlung liegen die Bewertungen der Universität Bayreuth deutlich über dem weltweiten Mittelwert. Zudem werden ihre wissenschaftlichen Veröffentlichungen sehr viel häufiger zitiert als die Publikationen anderer Hochschulen.

„Diese Ergebnisse belegen erneut, dass die Universität Bayreuth im internationalen Vergleich sehr attraktive Bedingungen für Studierende und für den wissenschaftlichen Nachwuchs bietet. Das THE-Ranking ist ein hochangesehenes weltweites Qualitätssiegel, und umso mehr freuen wir uns, dass wir es in wichtigen Kriterien in das bestbewertete Viertel aller Hochschulen geschafft haben“, erklärt Prof. Dr. Stefan Leible, Präsident der Universität Bayreuth.

Erstmals wurden weltweit 1.258 Universitäten nach den hohen Standards des ‚Times Higher Education‘-Magazin bewertet. Dies waren deutlich mehr als im letztjährigen Ranking, so dass die Konkurrenz härter war. Die Universität Bayreuth schaffte es im diesjährigen internationalen Vergleich in die Ranggruppe 301-350 (die Plätze wurden in dieser Gruppe nicht explizit ausgewiesen).

Das THE-Ranking ist einer der führenden weltweiten Hochschulvergleiche. Die Kriterien und Verfahren sind auf die Vielfalt der weltweiten Hochschullandschaft zugeschnitten und werden stetig weiterentwickelt.