THE-Ran­king 2019: Erneut her­vor­ra­gen­de Ergeb­nis­se für die Uni­ver­si­tät Bay­reuth

Die Uni­ver­si­tät Bay­reuth erzielt im neu­en ‚Times Hig­her Edu­ca­ti­on World Uni­ver­si­ty Ran­king 2019‘ her­vor­ra­gen­de Ergeb­nis­se in den Kate­go­rien For­schung, Leh­re und Indu­strie­ko­ope­ra­tio­nen. Damit zählt sie in die­sen Berei­chen zu den besten 25 Pro­zent der Hoch­schu­len welt­weit. Unter den im Ran­king geli­ste­ten deut­schen Uni­ver­si­tä­ten belegt sie Platz 36.

In jedem der Berei­che For­schung, Leh­re, Indu­strie­ko­ope­ra­tio­nen und inter­na­tio­na­le Aus­strah­lung lie­gen die Bewer­tun­gen der Uni­ver­si­tät Bay­reuth deut­lich über dem welt­wei­ten Mit­tel­wert. Zudem wer­den ihre wis­sen­schaft­li­chen Ver­öf­fent­li­chun­gen sehr viel häu­fi­ger zitiert als die Publi­ka­tio­nen ande­rer Hoch­schu­len.

„Die­se Ergeb­nis­se bele­gen erneut, dass die Uni­ver­si­tät Bay­reuth im inter­na­tio­na­len Ver­gleich sehr attrak­ti­ve Bedin­gun­gen für Stu­die­ren­de und für den wis­sen­schaft­li­chen Nach­wuchs bie­tet. Das THE-Ran­king ist ein hoch­an­ge­se­he­nes welt­wei­tes Qua­li­täts­sie­gel, und umso mehr freu­en wir uns, dass wir es in wich­ti­gen Kri­te­ri­en in das best­be­wer­te­te Vier­tel aller Hoch­schu­len geschafft haben“, erklärt Prof. Dr. Ste­fan Lei­ble, Prä­si­dent der Uni­ver­si­tät Bay­reuth.

Erst­mals wur­den welt­weit 1.258 Uni­ver­si­tä­ten nach den hohen Stan­dards des ‚Times Hig­her Education‘-Magazin bewer­tet. Dies waren deut­lich mehr als im letzt­jäh­ri­gen Ran­king, so dass die Kon­kur­renz här­ter war. Die Uni­ver­si­tät Bay­reuth schaff­te es im dies­jäh­ri­gen inter­na­tio­na­len Ver­gleich in die Rang­grup­pe 301–350 (die Plät­ze wur­den in die­ser Grup­pe nicht expli­zit aus­ge­wie­sen).

Das THE-Ran­king ist einer der füh­ren­den welt­wei­ten Hoch­schul­ver­glei­che. Die Kri­te­ri­en und Ver­fah­ren sind auf die Viel­falt der welt­wei­ten Hoch­schul­land­schaft zuge­schnit­ten und wer­den ste­tig wei­ter­ent­wickelt.

Schreibe einen Kommentar