MdB Lisa Badum: “Sturm in Ober­fran­ken zeigt ein­mal mehr: Die Kli­ma­kri­se muss bekämpft wer­den”

Besuch in Ebrach/​Untersteinach am 6. Okto­ber

Zu den von Sturm­tief „Fabi­en­ne“ im Land­kreis Bam­berg ange­rich­te­ten Ver­wü­stun­gen erklärt die Forch­hei­mer Abge­ord­ne­te Lisa Badum, Spre­che­rin für Kli­ma­po­li­tik von Bünd­nis 90/​Die Grü­nen:

„Der ver­hee­ren­de Sturm, der am Sonn­tag­abend über Ober­fran­ken hin­weg zog, ver­deut­licht ein­mal mehr die Dring­lich­keit der Bekämp­fung der Kli­ma­kri­se. Mit zuneh­men­der Erd­er­wär­mung wer­den Extrem­wet­ter­er­eig­nis­se wie das Sturm­tief Fabi­en­ne und der am Sonn­tag im Stei­ger­wald beob­ach­te­te Tor­na­do auch bei uns in Fran­ken noch häu­fi­ger auf­tre­ten. Des­halb gilt es, die Kli­ma­kri­se unver­züg­lich effek­tiv zu bekämp­fen. Die Bun­des­re­gie­rung muss end­lich auf­wa­chen und ambi­tio­nier­te Kli­ma­po­li­tik gestal­ten, anstatt das The­ma aus­zu­sit­zen!

Mei­ne Gedan­ken sind bei den von den Ver­wü­stun­gen Betrof­fe­nen und ins­be­son­de­re bei den Ange­hö­ri­gen der in Ebrach im Sturm zu Tode gekom­me­nen Frau. Ich möch­te Ebrach/​Untersteinach des­halb am 6. Okto­ber per­sön­lich besu­chen, um mir selbst ein Bild der Lage zu machen und mit Betrof­fe­nen und den Bür­ger­mei­stern zu spre­chen.“

Schreibe einen Kommentar