Poli­ti­sche Schmie­re­rei­en in der Bam­ber­ger Innen­stadt

BAM­BERG. Poli­ti­sche Schmie­re­rei­en brach­ten bis­lang Unbe­kann­te in der ver­gan­ge­nen Zeit an einer Brücke in der Bam­ber­ger Innen­stadt an. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und sucht Zeu­gen.

Mit Graf­fi­ti in ver­schie­de­nen Far­ben besprüh­ten die Täter, in einem nicht ein­grenz­ba­ren Zeit­raum, die Löwen­brücke im Bereich der Fun­da­men­te. Hier­bei ver­wen­de­ten sie diver­se Wor­te und Sym­bo­le, die sowohl der lin­ken als auch der rech­ten Sze­ne zuzu­ord­nen sind. Die Unbe­kann­ten rich­te­ten einen Gesamtsach­scha­den in Höhe von eini­gen hun­dert Euro an.

Zeu­gen, die sach­dien­li­che Hin­wei­se im Zusam­men­hang mit die­sen Sach­be­schä­di­gun­gen an der Löwen­brücke geben kön­nen, wer­den gebe­ten, sich mit der Kri­po Bam­berg unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491 in Ver­bin­dung zu set­zen.

Schreibe einen Kommentar