Sturmtief „Fabienne“: Schäden im Bereich der Polizeiinspektion Ebermannstadt

Aufgrund des Sturmes am Sonntagabend kam es im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Ebermannstadt zu verschiedenen Zwischenfällen. In Gräfenberg krachte ein Baum auf einen fahrenden Pkw und beschädigte das Heck. Der 52-jährige Fahrer kam mit dem Schrecken davon. Sein Pkw, aktueller Wert 3000 Euro, ist allerdings Totalschaden. Eine 76-jährige Frau wich auf der Ortsverbindungsstraße von Möchs bei Hiltpoltstein einem Baum aus, der auf die Straße fiel. Dadurch kam sie nach links von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Der Sachschaden beläuft sich auf 2000 Euro. Bei Schossaritz versuchte ein 52-Jähriger herabgefallene Dachziegel nach dem Unwetter wieder neu einzudecken. Dabei rutschte er ab, stürzte drei Meter in die Tiefe und verletzte sich leicht. In Ebermannstadt fiel in der Breitenbacher Straße die Schornsteinabdeckung samt Ziegelsteinen auf das Dach eines Pkw. Die 41-jährige Geschädigte macht 2000 Euro Schaden an ihrem Pkw geltend. Ebenfalls in Ebermannstadt in der Bahnhofstraße kippte ein Rohrständer um und ragte auf den Gehweg.

Schreibe einen Kommentar