BN Bamberg: Herbstführung durch die Solidarische Landwirtschaft

Heike Kettner, eine der Initiatorinnen der Solawi Bamberg, erläutert das Solidarprinzip des Projekts. Foto: Brandy Grüner

Heike Kettner, eine der Initiatorinnen der Solawi Bamberg, erläutert das Solidarprinzip des Projekts. Foto: Brandy Grüner

Am Freitag, 28. September findet eine kurzweilige Führung für Groß und Klein auf dem Gelände der Solidarischen Landwirtschaft statt. Im Rahmen des Projekts „Vom Acker auf den Teller – Werkstatt für nachhaltigen Konsum“, das der BUND Naturschutz Bamberg und die Solawi gemeinsam durchführen, wird das Konzept dieser gemeinschaftlichen Form des Landbewirtschaftung vorgestellt. Neben herbstlichen Impressionen der Felder und allgemeinen Informationen wird es einen kleinen Snack und Gelegenheit zu Fragen und Austausch geben. Treffpunkt zur Führung, die ungefähr 1,5 Stunden dauert, ist um 16 Uhr auf dem Gelände der Solawi an der Galgenführ. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt es unter info@bund-naturschutz.de oder 0951/5190611.

Schreibe einen Kommentar