Näh­kurs: „Ober­frän­ki­sche Mie­der“ in Frens­dorf

Oberfränkisches Mieder (Quelle: Anny Maurer)

Ober­frän­ki­sches Mie­der (Quel­le: Anny Mau­rer)

Das Mie­der ist das Herz­stück einer Frau­en­tracht, ob als ein­zel­nes Klei­dungs­stück oder als Mie­der­rock. In Ober­fran­ken besitzt bei­na­he jeder Land­kreis eine beson­de­re Form des Mie­ders. Die Schnit­te wur­den ori­gi­nal­ge­treu nach den histo­ri­schen Vor­bil­dern ent­wickelt. Die Grund­la­ge für ein figur­be­ton­tes Mie­der ist die Erar­bei­tung eines Pro­be­mo­dells nach der per­sön­li­chen Pass­form. In die­sem Kurs erler­nen die Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer das kor­rek­te Maß­neh­men, das Über­tra­gen der Maße auf ein Pro­be­mo­dell, Ände­run­gen am Modell und das Zuschnei­den.

  • Ein Kurs für Teil­neh­me­rin­nen mit Näher­fah­rung und Fort­ge­schrit­te­ne. Bit­te vor­he­ri­ge Abspra­che mit der Refe­ren­tin.
  • Fol­ge­kur­se nach Ver­ein­ba­rung.
  • Bit­te mit­brin­gen: Näh­ma­schi­ne, Gar­ne, Krei­de, diver­se Nadeln, Sche­ren, Stof­fe u. Zube­hör für das jewei­li­ge Werk­stück.
  • Ter­min: Sams­tag, 29. Sep­tem­ber 2018, 10:00 – 16:00 Uhr
  • Kurs­lei­tung: Chri­stia­na von Roit
  • Anmel­dung und Infos: Chri­stia­na von Roit, Tel: 0951/2094932, mail@​christiana-​von-​roit.​de
  • Ver­an­stal­tungs­ort: Bau­ern­mu­se­um Frens­dorf, Semi­nar­raum, Zugang vom Park­platz über den Gar­ten­ein­gang

Schreibe einen Kommentar