Spit­zen­kan­di­da­tin in Bam­berg: Stadt­teil­tour von Ursu­la Sowa

Nach zehn Tagen Wahl­kampf­tour mit dem Rad durch Ober­fran­ken und neun Sta­tio­nen im Land­kreis Bam­berg star­tet die ober­frän­ki­sche Spit­zen­kan­di­da­tin für die Land­tags­wahl, Ursu­la Sowa, ihre Stadt­teil­tour im Bam­ber­ger Osten. Zwi­schen 10 und 13 Uhr ist Sowa unter­wegs vom Trop­pau­platz über das Gewer­be­ge­biet Kärn­ten­stra­ße, das Pesta­loz­zi-Wohn­heim und Dient­zen­ho­fer Gym­na­si­um bis hin zur Klo­ster-Banz-Stra­ße, um mit den Leu­ten vor Ort ins Gespräch zu kom­men. Tags dar­auf tourt Sowa mit ihrem Team durch die Alt­stadt Bam­bergs und erhält am Abend pro­mi­nen­ten Besuch. Die baye­ri­sche Spit­zen­kan­di­da­tin der Grü­nen, Katha­ri­na Schul­ze, spricht am 21. Sep­tem­ber um 19 Uhr vor der Eli­sa­be­then­kir­che in Bam­berg und beant­wor­tet Fra­gen aus dem Publi­kum. Die wei­te­ren Sta­tio­nen von Sowa sind die Innen- und Theu­er­stadt (22. Sep­tem­ber), Gar­ten­stadt (23. Sep­tem­ber), Wun­der­burg (24. Sep­tem­ber), Hain­ge­biet (25. Sep­tem­ber), Gereuth und Bug (26. Sep­tem­ber), Hafen und Kramers­feld (27. Sep­tem­ber), Baben­ber­ger Vier­tel (28. Sep­tem­ber) sowie Gaustadt und ERBA-Gelän­de (30. Sep­tem­ber).

Schreibe einen Kommentar