Frei­bad­som­mer 2018: Besu­cher­ju­bi­lä­um im Bam­ber­ger Hainbad

Stephanie Mayer und Ralf Hammerschmidt

Ste­pha­nie May­er und Ralf Hammerschmidt

Das schö­ne Sep­tem­ber­wet­ter hat Bam­bergs Bädern ein sel­te­nes Besu­cher­ju­bi­lä­um beschert: In die­sem Som­mer haben mehr als 200.000 Besu­cher das Frei­bad am Bam­ba­dos, das Frei­bad Gaustadt und die Hain­ba­de­stel­le besucht. Jubi­lä­ums­gast war Ste­pha­nie May­er aus Forch­heim. Sie wur­de am Mon­tag­nach­mit­tag in der Hain­ba­de­stel­le von Küm­me­rer Ralf Ham­mer­schmidt überrascht.

Ste­pha­nie May­er war mit Freund und Sohn ins Luft- und Son­nen­bad an der Reg­nitz gekom­men, um den son­ni­gen Nach­mit­tag zu genie­ßen – und sicht­lich über­rascht, als sie von Küm­me­rer Ralf Ham­mer­schmidt als Jubi­lä­ums­gast begrüßt wur­de. „Woan­ders haben die Bäder schon zu, hier kön­nen wir den Som­mer noch genie­ßen“, schwärm­te die Forchheimerin.

Die Hain­ba­de­stel­le ist im Sep­tem­ber täg­lich von 9 bis 20 Uhr noch so lan­ge geöff­net, wie es das Wet­ter zulässt. Hin­ge­gen haben das Frei­bad Gaustadt und das Bam­ba­dos Frei­bad ihre Sai­son bereits been­det. Im Frei­bad am Sta­di­on fin­det am kom­men­den Sonn­tag, 23. Sep­tem­ber, zwi­schen 10 und 18 Uhr wie­der der gro­ße Hun­de­ba­de­tag statt, bei dem nach Ende der Frei­bad­sai­son ein­ma­lig die Vier­bei­ner ins Wel­len­becken dür­fen. Unter­stützt wird das tie­ri­sche Bade­ver­gnü­gen die­ses Jahr von Hun­de­trai­ner Bamberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.