Baensch-Stu­dio Bay­reuth: Ver­an­stal­tungs­hin­wei­se für Okto­ber 2018

Operla on Tour: Hän­sel und Gre­tel – ein Pup­pen­thea­ter­stück für die gan­ze Fami­lie

Sams­tag, 13.Oktober 2018 @ Baensch- Stu­dio von 11–18 Uhr

Das Bay­reu­ther Mario­net­ten­thea­ter OPERLA ist am 13.10.2018 ab 15 Uhr mit ihrem Thea­ter­stück Hän­sel & Gre­tel zu Gast vor dem Baensch-Stu­dio in St.Johannis nahe dem Gast­haus Mais­el. Mit ihrem lie­be­voll selbst­ge­stal­te­ten Mario­net­ten, führt das Operla ein Mär­chen­klas­si­ker auf, dazu gibt’s Kakao und war­me Bre­zeln. Das Stück wird 15:45 Uhr und 16:30 Uhr wie­der­holt, dazwi­schen bleibt Zeit für Fra­gen an die Men­schen hin­ter den Fäden.

Für die Früh­auf­ste­her fin­det am glei­chen Tag von 11–13 Uhr ein Work­shop zum The­ma Hand­fin­ger­pup­pen sel­ber bau­en im Stu­dio statt. Unter Anlei­tung und bereit­ge­stell­ten Mate­ri­al wer­den eige­ne Fin­ger­pup­pen gestal­tet. Der Work­shop eig­net sich für Kin­der und Erwach­se­ne. Eine Anmel­dung unter termine@​baensch-​studio.​de /​Tel: 0921 339 211 20 (AB) ist hier not­wen­dig. Die Kosten für den Work­shop betra­gen 10€.

Klei­ne Mario­net­ten Figu­ren die an Fäden tän­zen baut der Wahl-Bay­reu­ther Seba­sti­an Kra­bok. Er wird sei­ne hand­ge­ar­bei­te­ten Krap­pet­fi­gu­ren aus Holz vor Ort prä­sen­tie­ren und ver­kau­fen. Ein schö­ne Geschenk­idee für die gan­ze Fami­lie. Im Foto­stu­dio haben Fami­li­en von 14–18 Uhr die Mög­lich­keit vor dem auf­ge­bau­ten Herbst-Suit­jet Ein­ze­prträts anfer­ti­gen zu las­sen. Kosten : Thea­ter­stück 5€ / Work­shop: 10€ (Anmel­dung erforderlich)/Fotoaktion: Preis pro Por­trät incl. 20X30 Abzug 30 €.

  • Zeit: ab 11 Uhr bis 18Uhr
  • Ort: Baensch-Stu­dio Imhof­str. 6 Bay­reuth/St.Johannis

Ver­nis­sa­ge: Drun­ken But­ter­fly – T‑Rebel (Belgrad/​Bayreuth)

Don­ners­tag, 11.Oktober 2018 @ Baensch-Stu­dio ab 19 Uhr

Die Bel­gra­der Künst­le­rin Tama­ra Bar­bic ali­as T‑Rebel prä­sen­tiert im Oktober/​November in der Baensch-Gale­rie Bay­reuth groß­for­ma­ti­ge Ölma­le­rei­en ihres künst­le­ri­schen Schaf­fens.

Die stu­dier­te Archäo­lo­gin, Sci­ence-Fic­tion Autorin und Künst­le­rin beschäf­tigt sich in ihren Male­rei­en mit Quee­ren The­men und Fra­gen der Geschlech­ter­di­ve­ri­si­tät. Neben dem schwu­len Da Vin­ci, gibt es bun­te Selbst­por­träts und wei­ter kurio­si­tä­ten zu ent­decken. Die Künst­le­rin ist anwe­send. Ein Ein­füh­rung und Künst­le­rin­nen Inter­view.

  • Aus­stel­lungs­dau­er: 11.10. – 30.11.2018
  • Öff­nungs­zei­ten: Do 18–20 Uhr u. Sa 11–15 Uhr & nach Ver­ein­ba­rung
  • Ort: Baensch-Stu­dio Imhof­str. 6 Bay­reuth/St.Johannis

Rah­men­pro­gramm:

Do., 25.10.2018 18–20 Uhr Film­vor­füh­rung

Sie­ben inter­na­tio­na­le Regis­seu­re spü­ren in einem “Omni­bus­film” dem Lebens­ge­fühl in Havan­na nach. In den nach den Wochen­ta­gen benann­ten 15-minü­ti­gen Epi­so­den taucht der Zuschau­er immer tie­fer in die kuba­ni­sche Haupt­stadt ein und erlebt Lebens­freu­de, Melan­cho­lie, viel Musik und die Wid­rig­kei­ten des sozia­li­sti­schen All­tags. 7 Kurz­fil­me von 7 Regis­seu­ren, die jeweils einen Tag in Havan­na zei­gen.

Sa., 27.10.2018 13–15 Uhr Uhr Quee­res Kin­der­ki­no & Lesung: für Kin­der und Jugend­li­che ab 12

Fami­li­en­le­ben im 21. Jahr­hun­dert ist von einer gro­ßen Viel­falt an Lebens­ent­wür­fen geprägt. Die Pro­duk­ti­on por­trä­tiert drei unter­schied­li­che Fami­li­en und stellt sowohl deren All­tag als auch damit ein­her­ge­hen­de Her­aus­for­de­run­gen dar. The­ma­ti­siert wird unter ande­rem das Span­nungs­feld zwi­schen Gebor­gen­heit und Kon­flikt, Fami­li­en­for­men der Gegen­wart, Rol­len­bil­der, Regeln im fami­liä­ren Zusam­men­le­ben sowie die Bedeu­tung reli­giö­ser Über­zeu­gun­gen. Ergän­zend ver­an­schau­licht ein histo­ri­scher Über­blick die Ent­wick­lung der Fami­lie von der Anti­ke bis heu­te.

Mal­kur­se

Mal­kurs: Por­trait­ma­le­rei in Koh­le, Pastell und Acryl

Die Mal­kurs­grup­pe trifft sich jeden Monat an einem Don­ners­tag zu einem 2‑stündig ange­lei­te­ten Krea­tiv­kurs. In dem Work­shop wer­den in der Grup­pe Gestal­tungs­tech­ni­ken unter Anlei­tung aus­pro­biert. Video­tu­to­ri­als & klei­ne Gestal­tungs­übun­gen sol­len den Ein­stieg erleich­tern. Ziel ist es ver­schie­de­ne Gestal­tungs­tech­ni­ken zu erpro­ben und die eige­ne Metho­de und Stär­ke ken­nen­zu­ler­nen. Im ver­glei­chen­den Sehen und mit viel Spaß wer­den die Ergeb­nis bespro­chen. Eini­ge weni­ge Plät­ze sind noch frei um rech­te­zei­tig Anmel­dung wird gebe­ten. Mate­ri­al wird gestellt. Kosten: 20€/Person

Näch­ste Ter­mi­ne: jeweils Do., 15.,22.,29.11.2018 18–2o Uhr Mal­kurs: Por­trait­ma­le­rei in Koh­le, Pastell und Acryl Kosten : je 20 € Male­ri­al wird gestellt, Anmel­dung not­wen­dig.

CD-Release-Abend: E.L.S.E. Else-Las­ker-Schü­ler-Expe­ri­ence – Komm zu mir in der Nacht…

Do. 18.10.2018 20:00 Uhr

  • Sibyl­le Friz (Cel­lo, Gesang, Rezi­ta­ti­on)
  • Wolf­gang Rieß (Bass, Elek­tro­nik, Rezi­ta­ti­on)
  • Isa Fal­len­ba­cher (Gesang)

Über­schwäng­lich, über­mü­tig, reif und süß sind die Gedich­te, Gefüh­le und Lie­der der Schrift­stel­le­rin Else Las­ker-Schü­ler (Wup­per­tal- 1869 – Ber­lin- 1945-Jeru­sa­lem). Else Las­ker-Schü­ler ist zwei­fel­los die Dich­te­rin des Expres­sio­nis­mus. Ihre Lie­bes­ge­dich­te gehö­ren zum Schön­sten, was in deut­scher Spra­che geschrie­ben wor­den ist. Aber auch als Dra­ma­ti­ke­rin, Erzäh­le­rin, Zeich­ne­rin und nicht zuletzt als Per­for­mance-Künst­le­rin hat sie Außer­ge­wöhn­li­ches gelei­stet.

An die­sem Abend prä­sen­tiert das Bay­reu­ther Label audio­tran­sit sei­ne jüng­ste Neu­erschei­nung „Komm zu mir in der Nacht, E.L.S.E. „ . Die Bay­reu­ther Musi­ker Sibyl­le Friz und Wolf­gang Rieß haben die Gedich­te für Gesang, Cel­lo, Bass und aller­lei elek­tro­ni­sches Spiel­werk arran­giert und ver­tont. Die Regens­bur­ger Sän­ge­rin Isa Fal­len­ba­cher bringt mit ihrer gol­de­nen Stim­me die Lie­der zum Strah­len. Umrahmt wer­den die Songs von Video­in­stal­la­tio­nen unter Ver­wen­dung von Zeich­nun­gen der Dich­te­rin.

  • Live Per­for­mance – Ein­tritt frei !
  • Anmeldung/​Reservierung unter termine(at)baensch-studio.de

Buch­bin­de­kurs

Sa., 20. Okto­ber 2018 10–12 Uhr (Anmel­dung bit­te bis 13.10.2018!)

Krea­tiv­kur­se im Baensch-Stu­dio in Koope­ra­ti­on mit dem Ate­lier KALA (Buch­bin­de­rei & Restau­ra­ti­on): Freu­en Sie sich auf einen bun­ten Blu­men­strauss an Work­shop­an­ge­bo­ten vom Buch­bin­den über Papie­rer­stel­lung bis hin zu Sei­fen­ge­schen­ke & Hand­let­te­ring-Kur­se für Kin­der und Erwach­se­ne.

Für Kin­der

– Kleb­stoffreie Bin­dung in Filz unter pro­fes­sio­nel­ler Anlei­tung. Kosten: 25 € Anmel­dung not­wen­dig. Max. 10 Teilnehmer*innen

Für Erwach­se­ne:

Buch­bin­de­kurs

13–16 Uhr

– Kleb­stoffreie Bin­dung in Papier & Filz unter pro­fes­sio­nel­ler Anlei­tung. Kosten:35 € Anmel­dung not­wen­dig.

Foto­aus­stel­lung: Dyna­mi­sche Foto­gra­fie

Diens­tag, 1.10.–31.10.2018

Im Foto­kurs am Kunst­mu­se­um vom Juli beschäf­tig­te sich die Foto­grup­pe anläss­lich der Aus­stel­lung „Isen­bur­ger“ im Kunst­mu­se­um Bay­reuth mit dem The­ma Dyna­mi­sche Foto­gra­fie und Foto­in­sze­nie­run­gen in Bewe­gung. Die Ergeb­nis­se wer­den im Okto­ber im Foy­er des Kunst­mu­se­ums prä­sen­tiert. Die Aus­stel­lung über das Künst­ler­paar „Eric und Jula Isen­bur­ger“ kann noch bis zum 14.10.2018 besucht wer­den.

Der Zugang ist bar­rie­re­frei.

Okto­ber: 1.10.–31.10.2018

Dyna­mi­sche Foto­gra­fie – Prä­sen­ta­ti­on des Foto­work­shops am Kunst­mu­se­um

Ort: Foy­er Kunst­mu­se­um – Zugang Bar­rie­re­frei

www​.baensch​-stu​dio​.de

Schreibe einen Kommentar