Anmel­dung zur Bam­ber­ger Kin­der-Uni beginnt

Zeit­rei­sen durch das Welt­erbe

Wer wür­de nicht ger­ne eine Zeit­rei­se unter­neh­men, wenn es Zeit­ma­schi­nen gäbe? Am lieb­sten zurück zum Anfang der Som­mer­fe­ri­en. Oder rich­tig weit zurück in die Ver­gan­gen­heit, wo es vie­le unbe­kann­te Din­ge zu ent­decken gibt. Zum Bei­spiel, wie Men­schen vor hun­der­ten von Jah­ren gelebt oder wel­chen Ein­druck ech­te Rit­ter gemacht haben. Zum Glück haben Men­schen im Lau­fe der Geschich­te welt­weit Spu­ren hin­ter­las­sen, die eini­ges ver­ra­ten: Das kön­nen Stadt­tei­le, ein­zel­ne Häu­ser oder Rui­nen sein, die erst wie­der aus­ge­gra­ben wer­den müs­sen. Die wich­tig­sten Spu­ren wer­den als soge­nann­tes UNESCO-Welt­erbe geschützt. Für For­sche­rin­nen und For­scher funk­tio­niert die­ses Erbe wie eine klei­ne Zeit­ma­schi­ne, die sie in die Ver­gan­gen­heit blicken lässt. In der Bam­ber­ger Kin­der-Uni im Win­ter­se­me­ster 2018/2019 kön­nen sich Kin­der zwi­schen 9 und 12 Jah­ren an drei Sams­ta­gen auf wis­sen­schaft­li­che Zeit­rei­sen bege­ben und ver­schie­de­ne Sei­ten des Welt­erbes ken­nen­ler­nen. Die Anmel­dung ist ab sofort mög­lich.

Am 17. Novem­ber 2018 geht es in das ita­lie­ni­sche Welt­erbe-Dorf Bari, das über hun­der­te Jah­re hin­weg zu einem rich­ti­gen Häu­ser­la­by­rinth ange­wach­sen ist – doch wie las­sen sich die alten von den jün­ge­ren Häu­sern unter­schei­den? Dr.-Ing. Car­men Enss, wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin am Lehr­stuhl für Denk­mal­pfle­ge, ver­rät den Trick.

Am 24. Novem­ber ent­führt Dr. Michae­la Kon­rad, Pro­fes­so­rin für Archäo­lo­gie der Römi­schen Pro­vin­zen, ihre Gast­hö­re­rin­nen und Gast­hö­rer über 2000 Jah­re zurück in die Wüste nach Pal­my­ra, eine Welt­erbe­stät­te in Syri­en, und zeigt, wie die einst klei­ne Hir­ten­sied­lung unter der Herr­schaft der Römer zu einer bedeu­ten­den Han­dels­stadt auf­stieg.

In der letz­ten Vor­le­sung am 1. Dezem­ber bleibt die Kin­der-Uni mit Dr. Det­lef Gol­ler, wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter am Lehr­stuhl für Deut­sche Phi­lo­lo­gie des Mit­tel­al­ters, in Bam­berg – aber natür­lich nicht im heu­ti­gen: Wäh­rend einer Bil­der- und Rät­sel­tour rei­sen die Kin­der-Uni-Stu­die­ren­den in die Zeit der Rit­ter und ler­nen neben­bei jede Men­ge über das mit­tel­al­ter­li­che Welt­erbe Bam­bergs. Direkt im Anschluss bekom­men Kin­der, die schon vor der ersten Vor­le­sung zu allen drei Ter­mi­nen ange­mel­det waren und die­se auch besuch­ten, eine Urkun­de aus­ge­hän­digt.

Die Vor­le­sun­gen fin­den jeweils am Sams­tag­vor­mit­tag von 11 bis 12 Uhr im Raum U5/00.24, An der Uni­ver­si­tät 5, Bam­berg statt. Der Hör­saal ist eltern­freie Zone. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Kin­der-Uni und die Mög­lich­keit zur Anmel­dung unter: www​.uni​-bam​berg​.de/​e​v​e​n​t​s​/​k​i​n​d​e​r​uni

Schreibe einen Kommentar