Tisch­ten­nis Eggols­heim: Sai­son­start in der Ver­bands­ober­li­ga Bay­ern

Am Sams­tag um 19 Uhr endet auch in Eggols­heim die tisch­ten­nis­freie Zeit. Die Eggols­hei­mer Tisch­ten­nis­her­ren star­ten mit einem Heim­spiel gegen den SB Vers­bach 2 in die neue Sai­son.

Die Eggols­hei­mer sind in die­sem Spiel nur Außen­sei­ter. Das Team muss­te nach zahl­rei­chen Abgän­ge neu for­miert znd ver­jüngt wer­den und ist weit von der ein­ge­spiel­ten Form der letz­ten Jah­re ent­fernt. Zudem labo­riert der lang­jäh­ri­ge Punk­te­ga­rant Tomas Flicek an einer Knie­ver­let­zung. Dage­gen ver­fügt der Geg­ner aus Vers­bach mit Micha­el Stock über einer äußerst erfah­re­nen Akteur im vor­de­ren Paar-kreuz und eine ein­ge­spiel­te Trup­pe.

Trotz die­ser ungün­sti­gen Vor­zei­chen ist der neue Mann­schafts­ka­pi­tän der Eggols­hei­mer Ken­an Abel opti­mi­stisch. „ Mit unse­rer jun­gen Trup­pe wird es uns gelin­gen die not­wen­di­gen Punk­te in der Liga zu holen und damit wol­len wir gegen Vers­bach anfan­gen.“

Schreibe einen Kommentar