Jah­res­aus­stel­lung des Kunst­ver­eins Bam­berg e.V.: Ger­hard May­er “Muse­ums­land­schaf­ten”

"Villa Dessauer", Gerhard Meyer

“Vil­la Des­sau­er”, Ger­hard Mey­er

Das Neue Muse­um in Nürn­berg geht in einer rie­si­gen Feu­ers­brunst unter, das Haus der Kunst in Mün­chen in gewal­ti­gen Flut­wel­len und das Moma in San Fran­cis­co wird von Eis­schol­len ein­ge­schlos­sen – Cas­par David Fried­richs Eis­meer lässt grü­ßen -. Auch die Bam­ber­ger Vil­la Des­sau­er wird nicht ver­schont, ein rie­si­ger Meteo­rit droht in den näch­sten Sekun­den auf das Gebäu­de stür­zen. Tosen­de Was­ser­ber­ge, glü­hen­de Flam­men bil­den grell dra­ma­ti­sche Farb­land­schaf­ten.

Der Nürn­ber­ger Künst­ler Ger­hard May­er ist inter­na­tio­nal bekannt gewor­den durch sei­ne syste­ma­ti­schen Zeich­nun­gen, die – basie­rend auf einem stren­gen Regel­werk – aus Ele­men­tar­tei­len zusam­men­ge­setzt, flie­ßen­de Räu­me bil­den. In sei­ner jüng­sten Werk­rei­he kehrt May­er zu male­ri­schen Posi­tio­nen zurück und the­ma­ti­siert “Muse­ums­land­schaf­ten”. Die erha­be­nen Kunst­tem­pel der Moder­ne ste­hen im Focus! Ent­ge­gen ihrer öffent­li­chen Wert­schät­zung gehen sie hier auf viel­fäl­ti­ge Wei­se einem unaus­weich­li­chen kata­stro­pha­len Ende ent­ge­gen.

"Metropolitan Museum of Art", Gerhard Meyer

“Metro­po­li­tan Muse­um of Art”, Ger­hard Mey­er

Nicht erst in unse­rer glo­ba­len Medi­en­ge­sell­schaft wer­den sol­che Bil­der ver­brei­tet; schon seit vie­len Jahr­hun­der­ten waren Künst­ler von Schreckens­sze­na­ri­en fas­zi­niert und ver­ar­bei­te­ten sie in ihrer Kunst. Ger­hard May­ers Inspi­ra­ti­ons­quel­len lie­gen vor allem bei den fil­mi­schen Dys­to­pien, die bereits eine lan­ge Tra­di­ti­on haben. Sci­ence fic­tion und Kata­stro­phen­fil­me lie­fern visu­el­le Anre­gun­gen für das Unter­gangs­de­sa­ster.

Als Künst­ler hat Ger­hard May­er durch­aus eine enge emo­tio­na­le Bezie­hung zum The­ma Muse­um, sieht aber auch die gegen­wär­ti­ge Kri­se. Hier­an ent­zün­det sich der Pro­zess der Fik­tio­na­li­sie­rung: die Angrif­fe auf unser hohes Kul­tur­gut sind rein ima­gi­när, eröff­nen aber ein neu­es Blick­feld.

Muse­ums­land­schaf­ten | Ger­hard May­er

Jah­res­aus­stel­lung des Kunst­ver­eins Bam­berg e.V.

  • 30. Sep­tem­ber bis 11. Novem­ber 2018
  • Ver­nis­sa­ge Sams­tag 29.09. 18 Uhr
  • Stadt­ga­le­rie Bam­berg – Vil­la Des­sau­er, Hain­str. 4a, 96047 Bam­berg
  • Do-So u. Fei­er­ta­ge 12–18 Uhr

Schreibe einen Kommentar