Wahl­pla­ka­te in Forch­heim und Eber­mann­stadt beschä­digt und ent­wen­det – Zeu­gen gesucht

FORCH­HEIM / EBER­MANN­STADT, LKR. FORCH­HEIM. Meh­re­re Wahl­pla­ka­te gin­gen bis­lang Unbe­kann­te in den ver­gan­ge­nen Tagen in vier Fäl­len im Stadt­ge­biet Forch­heim sowie in einem Fall in Eber­mann­stadt an und beschä­dig­ten oder ent­wen­de­ten sie. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg ermit­telt und sucht Zeu­gen.

In Forch­heim stah­len Unbe­kann­te, zwi­schen Sams­tag, 19 Uhr und Sonn­tag, 18.30 Uhr, im Bereich von der Ade­nau­er­brücke bis zum Beginn der Bur­ker Stra­ße, 36 Wahl­pla­ka­te. In der Bay­reu­ther Stra­ße kam es im Zeit­raum von Mon­tag, 3. Sep­tem­ber 2018, bis Frei­tag, 7. Sep­tem­ber 2018, zu Sach­be­schä­di­gun­gen an 30 Pla­ka­ten. Im Zeit­raum von Mon­tag, 10. Sep­tem­ber 2018, bis Mitt­woch, 12. Sep­tem­ber 2018, beschä­dig­ten Unbe­kann­te 30 Wahl­pla­ka­te auf bei­den Sei­ten der Ade­nau­er­al­lee bezie­hungs­wei­se Wil­ly-Brandt-Allee, indem sie Farb­beu­tel dar­auf war­fen. Am gest­ri­gen Mitt­woch, gegen 22 Uhr, konn­ten Poli­zi­sten nach dem Hin­weis einer Zeu­gin zwei 15-Jäh­ri­ge antref­fen, die tat­ver­däch­tig sind, in der Äuße­ren Nürn­ber­ger Stra­ße zwei Wahl­pla­ka­te abge­ris­sen und ein wei­te­res ange­zün­det zu haben.

In Eber­mann­stadt ris­sen unbe­kann­te Per­so­nen, in der Zeit von Don­ners­tag, 6. Sep­tem­ber 2018, 12 Uhr, bis Diens­tag, 11. Sep­tem­ber 2018, 18 Uhr, ins­ge­samt 17 mit Kabel­bin­dern befe­stig­te Wahl­pla­ka­te in der Pretz­fel­der Stra­ße her­un­ter.

Ins­ge­samt ent­stand ein Sach­scha­den von etwa 1.000 Euro.

In allen Fäl­len führt die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg die Ermitt­lun­gen und bit­tet um sach­dien­li­che Hin­wei­se unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491.

Schreibe einen Kommentar