Sai­son-Abschluss­fei­er der Bie­nen-Info­Wa­be mit Bienenstadt-Bamberg-Umweltpreis

Butoh in der Bienenstadt

In Bam­berg ist japa­ni­sche Tanz­kunst noch rela­tiv unbe­kannt. Im Rah­men der Sai­son-Abschluss­fei­er der Bie­nen-Info­Wa­be am 16. Sep­tem­ber erfährt die Butoh-Per­for­mance „Mysti­kó ton Melis­són“ von Susan­ne Star­ke unter Beglei­tung von Esther Roj­ten­berg auf dem Akkor­de­on sei­ne Uraufführung.

Die Per­for­mance ist als eine Hom­mage an die Bie­nen­göt­tin Deme­ter kon­zi­piert. Bie­nen wer­den seit alters her in allen Kul­tu­ren ver­ehrt und reprä­sen­tie­ren Geburt, Tod und Wie­der­auf­er­ste­hung. Ari­sto­te­les bei­spiels­wei­se ging davon aus, dass gute See­len als Bie­nen wie­der­ge­bo­ren wer­den. Im anti­ken Grie­chen­land wur­den Bie­nen mit der Fruchtbarkeits- und Acker­göt­tin Deme­ter in Ver­bin­dung gebracht. Ihre Prie­ste­rin­nen nann­te man Melis­sae (Bie­nen). Die Eunu­chen­prie­ster hie­ßen Droh­nen, wie auch heu­te noch die männ­li­chen Bie­nen bezeich­net wer­den. Im Sep­tem­ber wur­den Deme­ter zu Ehren die geheim­nis­um­wo­be­nen „elu­si­ni­schen Myste­ri­en“ gefeiert.

Das Pro­gramm der Sai­son-Abschluss­fei­er beginnt um 14 Uhr mit einem „Offe­nen Haus für alle“. Zum Sekt­emp­fang um 15.30 Uhr into­niert Esther Roj­ten­berg tra­di­tio­nel­le deutsch-sephar­disch-jid­di­sche Musik für ein stim­mungs­vol­les Mit­ein­an­der. Im Anschluss der halb­stün­di­gen Butoh-Per­for­mance, die um 16 Uhr beginnt, fol­gen die Lau­da­tio­nes zu den Preis­trä­gern des jähr­lich aus­ge­lob­ten Bie­nen­stadt-Bam­berg-Umwelt­prei­ses. Aus­ge­schrie­ben ist der Preis für alle, die sich in beson­de­rer Wei­se für die Bam­ber­ger Bie­nen­welt ein­set­zen. Die Fei­er endet bei frei­em Ein­tritt gegen 17.30 Uhr.

Über­sicht Gesamt­pro­gramm: Saison-​Abschlussfeier der Bie­nen-Info­Wa­be mit Ver­ga­be des Bie­nen­stadt-Bam­berg-Umwelt­prei­ses 2018

Sonn­tag, 16. Sep­tem­ber 2018

  • 14.00 Uhr: Offe­nes Haus für alle
  • 15.30 Uhr: Sekt­emp­fang, Kaf­fee und Gebäck, musi­ka­li­sche Beglei­tung Esther Rojtenberg
  • 16.00 Uhr: Butoh-Per­for­mance „Mysti­kó ton Mel­li­són“ mit Akkor­de­on (Star­ke & Rojtenberg)
  • 16.30 – 17.30 Uhr: Ver­lei­hung des „Bie­nen­stadt Bamberg-​Umweltpreis 2018“

Ver­an­stal­tungs­ort: Bie­nen-Info­Wa­be, Bie­nen­weg 1 (Erba-Park), 96047 Bam­berg.

Infor­ma­tio­nen unter https://​bie​nen​-leben​-in​-bam​berg​.de/

Mit die­sem Ter­min endet für heu­er die regu­lä­re Betriebs­zeit der Bie­nen-Info­Wa­be. Die näch­ste Sai­son am Bie­nen­weg 1 in Bam­berg beginnt am Ostersonntag.

Schreibe einen Kommentar