Infor­ma­ti­ons-Abend zum The­ma “Magen-Darm-Erkran­kun­gen” in Bamberg

Wenn die Ver­dau­ung Pro­ble­me macht: Magen-Darm-Erkran­kun­gen – Dia­gno­stik, The­ra­pie und Präventionion

Magen-Darm-Beschwer­den sind weit ver­brei­tet: Laut einer aktu­el­len For­sa-Umfra­ge lei­den 69 Pro­zent der Bun­des­bür­ger dar­un­ter. Unter dem Mot­to „Wenn die Ver­dau­ung Pro­ble­me macht: Magen-Darm-Erkran­kun­gen – Dia­gno­stik, The­ra­pie und Prä­ven­ti­on“ fin­det am Mitt­woch, den 19. Sep­tem­ber ab 19:00 Uhr im Kli­ni­kum Bam­berg ein Infor­ma­ti­ons-Abend für Inter­es­sier­te statt. Die Fach­ärz­te Prof. Dr. med. Micha­el Sack­mann (Chef­arzt der Medi­zi­ni­schen Kli­nik II im Zen­trum Inne­re Medi­zin), Prof. Dr. med. Georg Pisto­ri­us (Chef­arzt der Kli­nik für All­ge­mein- und Vis­ze­r­al­chir­ur­gie) und Dr. med. Andrea Schöpp­ner (Chef­ärz­tin der Kli­nik für Psy­cho­so­ma­ti­sche Medi­zin und Psy­cho­the­ra­pie) erklä­ren dabei die ver­schie­de­nen Krank­heits­bil­der und wel­che The­ra­pie­an­ge­bo­te es dafür gibt.

Inter­dis­zi­pli­nä­re Betreu­ung und Behandlung

Die Sozi­al­stif­tung Bam­berg bie­tet mit ihren ver­schie­de­nen Kli­ni­ken und Ärzt­li­chen Pra­xis­zen­tren ein Kom­plett­pa­ket, bei dem die Pati­en­tin­nen und Pati­en­ten eine inter­dis­zi­pli­nä­re Rund­um­be­treu­ung der unter­schied­lich­sten Krank­heits­bil­der erhal­ten. So arbei­ten die Spe­zia­li­sten unter­schied­li­cher Berei­che eng zusam­men, bei­spiels­wei­se bei der Dia­gno­stik und The­ra­pie von inter­ni­sti­schen Erkran­kun­gen, der spe­zi­el­len Ein­ge­wei­de- und Bauch-Chir­ur­gie (Vis­ze­r­al­chir­ur­gie) sowie aus dem Gebiet der Psy­cho­so­ma­tik. Zudem ver­fügt die Sozi­al­stif­tung Bam­berg über ein zer­ti­fi­zier­tes Darmkrebs-Zentrum.

Der Ein­tritt ist frei. Die Ver­an­stal­tung fin­det im Raum Resi­denz des Kli­ni­kums Bam­berg statt.

Schreibe einen Kommentar