Info­aben­de zu den The­men “Gesund­heit und Prä­ven­ti­on” in Bayreuth

Neben vie­len Sport- und Ent­span­nungs­kur­sen bie­tet die Volks­hoch­schu­le Bay­reuth auch eine Rei­he von Infor­ma­ti­ons­aben­den an, in denen das Wis­sen um Gesund­heit und Prä­ven­ti­on ver­tieft wer­den kann. Hier­zu ste­hen qua­li­fi­zier­te und erfah­re­ne Refe­ren­ten zur Ver­fü­gung. Gleich in der ersten Seme­ster­wo­che, am Mon­tag, 24. Sep­tem­ber, kön­nen sich Teil­neh­mer über Rücken­schmer­zen und Hexen­schuss infor­mie­ren. Wie ent­ste­hen die­se Schmer­zen und was kann man – auch mit Ernäh­rung – dage­gen tun. Am Diens­tag, 25. Sep­tem­ber, steht die Fuß­ge­sund­heit im Fokus des Abend­vor­trags. Woher kom­men Fehl­stel­lun­gen, wie wir­ken sie sich auf die Wir­bel­säu­le aus und wie kön­nen bereits klei­ne Ver­än­de­run­gen Posi­ti­ves bewir­ken? Die Vor­trä­ge begin­nen jeweils um 19.30 Uhr und fin­den im Semi­nar­raum 5 des RW21 statt. Eine Anmel­dung ist bis Diens­tag, 18. Sep­tem­ber, unter Tele­fon 0921 50703840, volkshochschule@​stadt.​bayreuth.​de, erfor­der­lich.

Schreibe einen Kommentar