BIWO-Demo mit Kund­ge­bung am Sonn­tag, 16.9. um 11 Uhr am Bahn­hof Pinzberg

Am Sonn­tag, 16.9. lädt die Bür­ger­initia­ti­ve pro Wie­sent­tal ohne Ost­span­ge (BIWO) zu einer Demon­stra­ti­on mit Kund­ge­bung gegen die Ost­span­ge, Neu­bau B 470 Süd­um­fah­rung Forch­heim, ein.

Start ist um 10:30 Uhr am Ver­kehrs­übungs­platz Sig­ritzau. Von da geht die Demo zur Kund­ge­bung Bahn­hof Pinz­berg. Gezeigt wer­den durch Aus­le­gen einer Folie, der Flä­chen­ver­brauch von 4 Minu­ten pro Tag.

Außer­dem wird die Höhe der Tras­sen­füh­rung in ca. 7 m Höhe vier­spu­rig dar­ge­stellt. Die Jugend­grup­pe Jun­ge BIWO knüpft mit den Anwe­sen­den ein Band: Kein Durch­kom­men! Ein­ge­la­den sind neben dem Land­rat und dem Bür­ger­mei­ster See­ber auch die Land­tags­kan­di­da­ten der Par­tei­en. Sie kön­nen ein fünf-minü­ti­ges State­ment abge­ben zur Ost­span­ge. Haupt­red­ner ist der Gebiets­re­fe­rent des BUND Natur­schutz Bay­ern, Tom Konopka.

Wei­te­re Rede­mög­lich­keit (max. 3 Minu­ten) wird jedem Anwe­sen­den gegeben.

Schreibe einen Kommentar