Ein­bre­cher in Kulm­ba­cher Betonmischwerk

KULM­BACH. Auf Bar­geld hat­ten es in der Nacht zum Mitt­woch der­zeit noch Unbe­kann­te bei dem Ein­bruch in Büro­räu­me eines Beton­misch­werks abge­se­hen. Mit einem nied­ri­gen vier­stel­li­gen Bar­geld­be­trag konn­ten die Täter unbe­merkt flüch­ten. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth ermit­telt und bit­tet zudem um Mithilfe.

Nach bis­he­ri­gen Erkennt­nis­sen der Beam­ten gelang es den Ein­bre­chern, im Zeit­raum von Diens­tag, 20.15 Uhr, bis Mitt­woch, gegen 5.45 Uhr, in das Gebäu­de des Betrie­bes in der Von-Lin­de-Stra­ße zu gelan­gen. Dort öff­ne­ten die Täter gewalt­sam Türen zu wei­te­ren Räu­men und bra­chen einen Tre­sor auf. Mit dem dar­aus erbeu­te­ten Bar­geld­be­trag ergrif­fen die Unbe­kann­ten dann die Flucht. Sie hin­ter­lie­ßen einen Sach­scha­den von zir­ka 3.000 Euro.

Zeu­gen, die in der Nacht zum Mitt­woch ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge bei dem Beton­misch­werk in der Von-Lin­de-Stra­ße gese­hen haben, mel­den sich bit­te bei der Kri­po Bay­reuth unter der Tel.-Nr. 0921/506–0.

Schreibe einen Kommentar