Töd­li­cher Ver­kehrs­un­fall bei Scheßlitz

Ein 62-jäh­ri­ger Pkw-Fah­rer aus Coburg fuhr mit sei­nem VW, Tigu­an, auf der Kreis­stra­ße BA 1 von Scheß­litz kom­mend in Rich­tung Win­disch­let­ten. Aus bis­her unbe­kann­ter Ursa­che kam er mit sei­nem Fahr­zeug nach links von der Fahr­bahn ab und prall­te mit gro­ßer Wucht auf einen Baum. Der Mann ver­starb an der Unfall­stel­le und konn­te nur noch tot aus sei­nem Fahr­zeug gebor­gen wer­den. Am Pkw ent­stand Total­scha­den in Höhe von 20000.–€.

Zur Ermitt­lung der Unfall­ur­sa­che zog die Staats­an­walt­schaft einen Kfz.-Sachverständigen bei.

Wäh­rend der Unfall­auf­nah­me war die Kreis­stra­ße gesperrt. Die Feu­er­wehr lei­te­te den Ver­kehr um.

Schreibe einen Kommentar