Kino-Stim­mung in idyl­li­scher Wald­at­mo­sphä­re am Baum­wip­fel­pfad bei Ebrach

Der Baum­wip­fel­pfad Stei­ger­wald ver­an­stal­tet am 15.09.2018 ab 18 Uhr das Wald­ki­no mit dem Film „Das Geheim­nis der Bäu­me“ von Luc Jacquet

„Das Geheim­nis der Bäu­me“, in vie­ler­lei Hin­sicht ein zen­tra­les The­ma am Baum­wip­fel­pfad. Sei es bereits mit einer Wan­de­rung in den Baum­kro­nen des Stei­ger­wal­des, oder spä­ter bei der span­nen­den Ver­fil­mung von Luc Jacquet.

Der preis­ge­krön­te Doku­men­tar­film han­delt vom Wun­der­werk Baum und der Ent­wick­lung von Pflan­zen und Tie­ren über sie­ben Jahr­hun­der­te. Impo­san­te Kame­ra­fahr­ten und neue Per­spek­ti­ven eröff­nen dem Zuschau­er ein ganz ande­res Bild zum The­ma Natur, ins­be­son­de­re zum Wald. Mit impo­san­ten Kame­ra­fahr­ten aus der Vogel­per­spek­ti­ve bis in mikro­sko­pi­sche Details und fas­zi­nie­ren­den Zeit­raf­fer­auf­nah­men prä­sen­tiert der Film bild­ge­wal­tig und ein­drucks­voll den Gesamt­or­ga­nis­mus Wald.

Auf dem Fest­platz des Baum­wip­fel­pfad­ge­län­des am 15.09.2018 kön­nen Sie das Wald­ki­no mit dem „Geheim­nis der Bäu­me“ von Luc Jac­quet „erle­ben“. Wenn auch nicht im Regen­wald son­dern im Stei­ger­wald gibt es bereits ab 18 Uhr mit den Wald-Spe­zia­li­tä­ten und einer Klang­in­stal­la­ti­on auf dem Fest­platz eine Ein­sti­mung in das The­ma. Die Grup­pe “Welt­klang Live Elec­tro­nic Music” mit dem inzwi­schen in Zeil am Main leben­den Richard Aicher, gilt als Begrün­der der Elec­tro­nic Music. Las­sen Sie sich von den Klän­gen ver­zau­bern und in den Regen­wald ent­füh­ren. Die Gastro-Crew der Lebens­hil­fe Schwein­furt ver­wöhnt Sie mit lecke­ren Spei­sen wie Wild­schwein-Brat­wür­sten, Stein­ofen-Baguettes mit Kräu­ter­pe­sto und eini­gen ande­ren Schman­kerln. Zudem ste­hen war­me und kal­te Geträn­ke zur Auswahl.

Der Film beginnt um 20 Uhr und dau­ert ca. 75 Minu­ten. Es wer­den Kom­bi-Tickets für den Pfad und das Kino (Erwach­se­ne 14 € p.P., Kin­der 6,50 € p.P.) ange­bo­ten, als auch Ein­zel­kar­ten nur für das Kino zu einem Preis von 7 € p.P., Kin­der unter 10 Jah­ren sind frei. Der Pfad hat an die­sem Abend bis 21 Uhr geöff­net, letz­ter Ein­lass 20 Uhr.

Trotz bester Wet­ter­aus­sich­ten bie­tet sich das Mit­brin­gen einer Decke und war­mer Klei­dung an, für den Rück­weg auf der Forst­stra­ße eine Taschen­lam­pe. Was steht also einem beson­de­ren Kino­er­leb­nis an der fri­schen Luft an einem schö­nen Spät­som­mer­abend noch im Wege? Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie auf unse­rer Home­page www​.baum​wip​fel​pfad​stei​ger​wald​.de.

Schreibe einen Kommentar