CSU Reuth for­dert den Bau eines mehr­stöcki­gen Park­decks am Forch­hei­mer Bahnhof

Die Park­platz­si­tua­ti­on am Forch­hei­mer Bahn­hof ist ange­spannt. Gera­de auf der Ost­sei­te des Bahn­hofs­ge­län­des ste­hen für Pend­ler – vie­le aus Forch­heim-Ost oder Reuth – nicht aus­rei­chend Park­plät­ze zur Ver­fü­gung. Daher muss oft­mals auf alter­na­ti­ve, nicht als P&R dekla­rier­te Flä­chen aus­ge­wie­sen wer­den, wodurch Pend­ler zum Teil wei­te Fuß­we­ge in Kauf neh­men müs­sen. Zur Behe­bung die­ses Miss­stan­des for­dert der CSU Orts­ver­band Reuth die Kon­struk­ti­on eines mehr­stöcki­gen Park­decks auf dem P&R‑Gelände öst­lich des Bahnhofs.

Neben einer immer stär­ker wach­sen­den Anzahl von Pend­lern sieht die Reu­ther CSU vor allem im Ari­vo-Apart­ho­tel-Neu­bau auf dem ehe­ma­li­gen Pack mer’s‑Gelände einen Grund, der die ange­spann­te Park­si­tua­ti­on wei­ter ver­schlim­mern wird. Obwohl das Hotel an der B470 eine wei­te­re Attrak­ti­vi­täts­stei­ge­rung für den Tou­ris­mus in Forch­heim mit sich bringt, bezwei­felt der Reu­ther Orts­vor­sit­zen­de Domi­nik Hen­kel, dass die bei der Geneh­mi­gung des Bau­vor­ha­bens vor­ge­schrie­be­ne Anzahl von Park­plät­zen für das Apart­ho­tel wirk­lich aus­rei­chend ist: „Es ist viel­mehr zu befürch­ten, dass Hotel­gä­ste und im angren­zen­den Wohn­heim unter­ge­brach­te Berufs­schü­ler die nahe­ge­le­gen P&R‑Flächen als Stell­plät­ze nut­zen wer­den und sich die die Park­platz­su­che für Pend­ler wei­ter erschwe­ren wird“.

Dass sich durch die Neu­bau­vor­ha­ben auf dem ehe­ma­li­gen Spin­ne­rei-Gelän­de und dem Bau­ge­biet Horn­schuch-Quar­tier das Ver­kehrs­auf­kom­men – und damit ein­her­ge­hend auch die Anzahl der Pend­ler in Rich­tung des Bahn­hofs – wei­ter erhö­hen wird, ist für die Mit­glie­der des CSU Orts­ver­ban­des ein wei­te­rer zen­tra­ler Punk, wel­cher für einen zeit­na­hen Bau von zusätz­li­chen Park­flä­chen spricht.

Damit kurz- bis mit­tel­fri­stig eine Ent­span­nung der Park­platz­si­tua­ti­on auf der Ost­sei­te des Bahn­hofs erreicht wer­den kann und die Attrak­ti­vi­tät des ÖPNV eine wei­te­re Stei­ge­rung erfährt, wird sich die CSU Reuth des­halb im Forch­hei­mer Stadt­rat für die Kon­struk­ti­on eines mehr­stöcki­gen Park­decks in Stahl­bau­wei­se einsetzen.

Schreibe einen Kommentar