Töd­li­cher Motor­rad­un­fall in Stadtsteinach

St2195/​STADTSTEINACH, LKR. KULM­BACH. Töd­li­che Ver­let­zun­gen erlitt am Sams­tag­nach­mit­tag ein 57-jäh­ri­ger Motor­rad­fah­rer auf der Staats­stra­ße St2195, zwi­schen Stadt­stein­ach und dem Orts­teil Schwand. Trotz der Bemü­hun­gen des Ret­tungs­dien­stes ver­starb der aus dem Land­kreis Kro­nach stam­men­de Mann noch an der Unfall­stel­le. Es ent­stand Sach­scha­den von rund 7.500 Euro.

Zum jet­zi­gen Stand der Ermitt­lun­gen kam, gegen 16.45 Uhr, der Suzu­ki-Fah­rer aus bis­lang unbe­kann­ter Ursa­che in einem kur­ven­rei­chen Strecken­ab­schnitt von der Fahr­bahn ab und prall­te gegen die Schutz­plan­ke. Kurz dar­auf ent­deck­ten ande­re Ver­kehrs­teil­neh­mer den auf der Stra­ße lie­gen­den Mann und lei­te­ten umge­hend Reani­ma­ti­ons­maß­nah­men ein. Eine alar­mier­te Not­ärz­tin konn­te für den 57-Jäh­ri­gen lei­der nichts mehr tun. Er erlag vor Ort sei­nen schwe­ren Verletzungen.

Auf Anord­nung der Staats­an­walt­schaft Bay­reuth zog die Poli­zei Stadt­stein­ach einen Sach­ver­stän­di­gen hin­zu, der die Beam­ten bei den Ermitt­lun­gen zur Unfall­ur­sa­che unter­stütz­te. Die ört­li­che Feu­er­wehr sperr­te die Staats­stra­ße bis zir­ka 20.30 Uhr ab und half bei den Ret­tungs- und Bergungsmaßnahmen.

Schreibe einen Kommentar