Schmet­ter­ling Inter­na­tio­nal und Schmet­ter­ling Grup­pen­rei­sen für Aus­bil­der­för­der­preis 2018 nominiert

Die Ver­ei­nig­ten Raiff­ei­sen­ban­ken Grä­fen­berg-Forch­heim-Eschen­au-Herolds­berg eG ver­lei­hen in Koope­ra­ti­on mit der Wirt­schafts­för­de­rung des Land­krei­ses Forch­heim den Aus­bil­dungs­för­der­preis 2018. Von allen teil­neh­men­den Unter­neh­men des Land­krei­ses wur­den die besten sie­ben für den För­der­preis nomi­niert. Schmet­ter­ling Inter­na­tio­nal sowie Schmet­ter­ling Grup­pen­rei­sen (Geschwand) sind unter den letz­ten Spit­zen­rei­tern vertreten.

Teil­neh­men konn­ten alle Unter­neh­men (bran­chen­un­ab­hän­gig), die in der Regi­on des Geschäfts­ge­bie­tes der Ver­ei­nig­ten Raiff­ei­sen­ban­ken und/​oder des Land­krei­ses Forch­heim aus­bil­den. Bei der Aus­wahl wur­den sowohl quan­ti­ta­ti­ve Kri­te­ri­en, wie Aus­bil­dungs­quo­te und Über­nah­me­ga­ran­tie, als auch qua­li­ta­ti­ve Kri­te­ri­en berück­sich­tigt. Am Mitt­woch, den 26.09.2018 wird in Forch­heim die Preis­ver­lei­hung stattfinden.

Das gesam­te Preis­geld von 5.000,00€ wird auf die Preis­trä­ger verteilt.

„Wir freu­en uns sehr über die Nomi­nie­rung. Es ist für uns eine Bestä­ti­gung, dass unser moder­nes Schmet­ter­ling Aus­bil­dungs­kon­zept und unse­re pro­fes­sio­nel­le Nach­wuchs­för­de­rung Früch­te tra­gen.“ so Geschäfts­füh­re­rin Anya Müller-Eckert.

Auch in die­sem Aus­bil­dungs­jahr star­ten wie­der 26 jun­ge Men­schen aus ganz Deutsch­land bei Schmet­ter­ling Inter­na­tio­nal in ihr Berufs­le­ben. Schmet­ter­ling Inter­na­tio­nal hat als attrak­ti­ver Arbeit­ge­ber für sei­ne Aus­zu­bil­den­de viel zu bie­ten, wie zum Bei­spiel: Über­nah­me­ga­ran­tie nach der Aus­bil­dung, kosten­freie Unter­brin­gung in einer unse­rer Wohn­ge­mein­schaf­ten oder Fahrt­ko­sten­über­nah­me zur Berufsschule.

Schreibe einen Kommentar