Wackers­dorf – Film­ge­spräch mit Regis­seur im Bay­reu­ther Cineplex

Wackers­dorf – bei die­sem Wort leuch­ten die einen Augen, die ande­ren dre­hen sich nach oben. Vie­len Emo­tio­nen ver­bin­den sich mit die­sem ober­pfäl­zi­schen Ort, der zu einem der Demo-Brenn­punk­te der Bun­des­re­pu­blik gewor­den war. So bot sich das The­ma natür­lich zum Ver­fil­men an. Regis­seur Oli­ver Haff­ner kommt für Frei­tag, 21. Sep­tem­ber um 20.00 Uhr höchst­per­sön­lich ins Cine­plex Bay­reuth, um hier über sei­ne Idee und Pro­duk­ti­on zu spre­chen. Sei­ne Ver­fil­mung der Geschich­te unter ande­rem mit Sigi Zim­mer­schied als baye­ri­schen Umwelt­mi­ni­ster wird sicher wie­der eini­ge Erin­ne­run­gen wach rufen, aber auch Fra­gen nach dem poli­ti­schen Umgang bis heu­te auf­wer­fen. Für eine Dis­kus­si­on dazu unter der Beglei­tung von Klaus Wührl-Strul­ler ist nach dem Film im Gespräch gut Zeit ein­ge­plant. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen im Evan­ge­li­schen Bil­dungs­werk unter Tel. 0921/56 06 81 0 oder www​.ebw​-bay​reuth​.de oder unter www​.cine​plex​.de/​b​a​y​r​e​u​th/.

Schreibe einen Kommentar