Kaba­rett und Klein­kunst in der Neu­Stadt­Hal­le am Schloss in Neu­stadt an der Aisch

Seit über acht Jah­ren haben wir es uns zur Auf­ga­be gemacht, die Kul­tur in Neu­stadt an der Aisch mit Künst­lern aus der Kaba­rett- und Musik­sze­ne zu berei­chern, die mit Ihren Pro­gram­men abseits des „Main­stream“ der quo­ten­träch­ti­gen Unter­hal­tungs­in­du­strie die Men­schen fas­zi­nie­ren. Und das ist uns gelungen!

Der Besuch der Neu­Stadt­Hal­le gehört mitt­ler­wei­le nicht nur bei deren „Neu­städ­ter Stamm­gä­sten“ zum festen Pro­gramm­punkt, son­dern auch bei den gern gese­hen Tou­ri­sten und Besu­chern aus dem gesam­ten Landkreis.

So gaben mitt­ler­wei­le Künst­ler wie die Well­kü­ren, Urban Pri­ol, Hel­mut Schleich, Schmid­bau­er und Käl­be­rer, Frank Mar­kus Bar­was­ser, Claus von Wag­ner und vie­le mehr ihr Kön­nen zum Besten, begei­ster­ten das Publi­kum, und kom­men ger­ne wie­der nach Neu­stadt an der Aisch….

Im Okto­ber 2018 beginnt die neue Sai­son in der NeuStadtHalle

Am 12.10. prä­sen­tie­ren die Fei­sten ihr aktu­el­les Kaba­rett­pro­gramm „Nuss­schüs­sel­blues“. Aus­ge­zeich­net mit dem wohl bedeu­tend­sten Kaba­rett­preis ihres Gen­res, dem Deut­schen Klein­kunst­preis gehö­ren die Fei­sten zum Besten, was die deut­sche Musik­ka­ba­rett­land­schaft zu bie­ten hat! www​.die​f​ei​sten​.de
Am 16.11.: fei­ert BEM­BERS sein 5‑jähriges Büh­nen­ju­bi­lä­um! Mit dem Pro­gramm „Best of- mit Alles und Schaf“ prä­sen­tiert das schwar­ze Schaf der Come­dy­sze­ne die Per­len sei­ner letz­ten drei Solo­pro­gram­me und auch diver­se unver­öf­fent­lich­te Geschich­ten, die ihm eigent­lich sei­ne Mut­ter ver­bo­ten hat­te zu erzählen…Herzlich will­kom­men in der Bem­bers Welt. Sei­ne Geschich­ten aus bizar­ren Per­spek­ti­ven betrach­tet, wer­den zur Echt­le­ben-Komik, die auf der­ben Humor trifft. www​.bem​bers​.de

„ Es gibt ein Leben über 50 – jeden­falls für Frau­en“. Mit die­sem ful­mi­nan­ten Feu­er­werk der Wort­ge­walt erstürmt Annet­te von Bam­berg am 15.12. die Büh­ne der Neu­Stadt­Hal­le und ver­sprüht ihren fröh­li­chen Opti­mis­mus, ihren scharf­zün­gi­gen Spott, gepaart mit ihrer Spon­ta­ni­tät. Muss ich noch oder darf ich schon? End­lich 50! End­lich los­sa­gen vom per­fek­tio­ni­sti­schen Quatsch und dem Pflicht­pro­gramm des Müs­sens, das die Welt uns ger­ne auf­drückt. Frau­en über 50 pro­ben den Neu­start, ent­sa­gen der Pflicht und hul­di­gen ab jetzt der Unver­nunft, der Spon­ta­ni­tät und ihrer lie­be­vol­len Schnaps­ideen… www​.annet​te​-von​-bam​berg​.de

Beginn ist jeweils um 20.00 Uhr!

Kar­ten gibt es über Buch­hand­lung Dorn, Wil­helm­str. 33, 91413 NEA, Tel: 09161 – 8839990, Keget­stra­ße 2, 91438 Bad Winds­heim, Tel.: 09841 – 66266 über www​.prin​ty​our​ticket​.de oder www​.adticket​.de. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie auch über www.ax‑t.de.

Und im Früh­jahr 2019 geht es wei­ter! Freu­en Sie sich auf…

  • … die Well­brü­der aus´m Bier­moos (ex Bier­mösl­b­losn) bla­sen am 01.02. denen “da oben” gehö­rig den Marsch, ohne dabei die “da unten” zu verschonen…
  • …. auf Wolf­gang Krebs, der am 22.03. sein neu­es Pro­gramm „Geh zu, bleib da!“ zum Besten gibt.

Schreibe einen Kommentar