Bie­nen­ret­tungs­mo­bil kommt nach Forchheim

Das Bienenrettungsmobil

Das Bie­nen­ret­tungs­mo­bil

Am Frei­tag, den 7. Sep­tem­ber kommt das Bie­nen­ret­tungs­mo­bil nach Forch­heim auf den Para­de­platz! Das Team vom Volks­be­geh­ren ” Stoppt das Arten­ster­ben – Ret­tet die Bie­nen und Bau­ern ” erläu­tert der Bevöl­ke­rung, wie durch eine Ände­rung des Baye­ri­schen Natur­schutz­ge­set­zes das Arten­ster­ben gestoppt wer­den kann und somit die Chan­ce besteht, dass Viel­falt und Natur­schön­heit wie­der zuneh­men. Die wich­tig­sten For­de­run­gen sind: Erstel­len eines Bio­topnetz­wer­kes, mas­si­ver Aus­bau der öko­lo­gi­schen Land­wirt­schaft und die pesti­zid­freie Bewirt­schaf­tung aller öffent­li­chen Flächen.

Der Arten­schutz und die Unter­stüt­zung der bäu­er­li­chen Land­wirt­schaft sind eng mit­ein­an­der gekop­pelt. Der Irr­weg der export-ori­en­tier­ten Land­wirt­schaft führt zu einem dra­ma­ti­schen Arten­rück­gang und gleich­zei­tig zum Aus­ster­ben vie­ler land­wirt­schaft­li­cher Klein­be­trie­be. Das Ergeb­nis sind ver­gif­te­te Mono­kul­tu­ren und ein Ver­lust der Natur­schön­heit unse­rer bay­ri­schen Hei­mat. Des­halb müs­sen bei­de gewin­nen – Natur und Bau­ern. Für das Volks­be­geh­ren müs­sen 25 000 Unter­schrif­ten gesam­melt wer­den. Das soll­te nach den ersten Wochen leicht zu schaf­fen sein. Das Akti­ons­bünd­nis will aber min­de­stens 100 000 Unter­schrif­ten sam­meln, damit die ÖDP im baye­ri­schen Land­tag genü­gend Druck auf die neue Staats­re­gie­rung aus­üben kann, um die Ände­run­gen durchzusetzen.

Die Bür­ger kön­nen sich in der Zeit von 11 Uhr bis 18 Uhr in die Unter­schrif­ten­li­sten eintragen.

Schreibe einen Kommentar