Tag des offenen Denkmals: „Entdecken, was uns verbindet“ im Landkreis Bamberg

Stadtmauer Scheßlitz
Stadtmauer in Scheßlitz

Im Rahmen des Tages des offenen Denkmals am Sonntag, 09. September 2018 öffnen auch historische und kulturelle Orte im Landkreis Bamberg ihre Pforten. Das Schwerpunktthema der bundesweiten Aktion lautet in diesem Jahr „Entdecken, was uns verbindet“. Diesmal laden fünf Gemeinden Besucherinnen und Besucher in ihre Denkmäler ein. Landrat Johann Kalb wird mit Bürgermeister Roland Kauper den diesjährigen Tag des offenen Denkmals in Scheßlitz eröffnen.

Offizielle Eröffnung des „Tag des offenen Denkmals“

um 13:00 Uhr in Scheßlitz, Stadtmauer, Schwemme/Stachete Scheßlitz

Programm Tag des offenen Denkmals in Scheßlitz

  • 11.30 Uhr Allgemeiner Beginn
  • 12. 00 Uhr: Stadtmauerführung
  • 13.00 Uhr:
    Offizielle Eröffnung des Tages durch Landrat Kalb mit Grußworten und anschließendem Rundgang mit den Ehrengästen an der Stadtmauer.
    Musikalische Umrahmung durch den Musikverein Scheßlitz
  • 14.00 Uhr Stadtführung durch den Heimatkundlichen Verein
  • 15.00 Uhr Stadtmauerführung
  • 16.00 Uhr Stadtführung durch den HKV
  • Ca. 17.00 Ende
  • Sonstiges:
    • Ausschank und Verpflegung durch die Scheßlitzer Vereine e.V.
    • Kaffee-Kuchen-Wein durch den Heimatkundlichen Verein Scheßlitz
    • Seildrehen für Kinder durch den Heimatkundlichen Verein Scheßlitz

Die diesjährigen Standorte:

Scheßlitz Stadtmauer
Schwemme/Stachete, 96110 Scheßlitz

Zeitraum: 11:30 bis 17:00 Uhr
Aktionen: Offizielle Eröffnung durch Landrat Kalb und Bürgermeister Kauper und anschließendem Rundgang mit den Ehrengästen an der Stadtmauer um 13:00 Uhr. Es finden um 12:00 und 15:00 Uhr Stadtmauerführungen und um 14:00 und 16:00 Uhr Stadtführungen durch den Heimatkundlichen Verein statt. Seildrehen für Kinder durch den Heimatkundlichen Verein Scheßlitz.

Ausschank und Verpflegung durch die Scheßlitzer Vereine.


Katholische Pfarrkirche St. Oswald
Marktplatz 13, 96148 Baunach

Zeitraum: 10:00 bis 16:00 Uhr
Aktionen: Führung um 16:00 Uhr durch Herrn Dr. Lenssen von der Diözese Würzburg. Die neue Gestaltung und die erfolgten Umbaumaßnahmen werden vorgestellt.

Bewirtung erfolgt in den umliegenden Gaststätten.


Ehem. Gasthof Schwarzes Ross
Bamberger Straße 15, 96129 Strullendorf

Zeitraum: 10:00 bis 17:00 Uhr
Aktionen: Führung um 14:00 und um 15:00 Uhr durch die Architektin Frau Windisch. Für die Kinder wird Kinderschminken angeboten und die Geschichtenerzählerin Frau Milatz wird aus ihrem Repertoire vortragen.

Kaffee und Kuchen sowie Gegrilltes werden gereicht.


Ehem. Forsthaus
Schlüsselau 19, 96158 Frensdorf/Schlüsselau

Zeitraum: 12:00 bis 18:00 Uhr
Aktionen: Führungen um 14:00 Uhr und um 16:00 Uhr durch die Eigentümerin Frau Budschigk. Es findet eine Ausstellung statt, in der Zeichnungen aus der Umgebung ausgestellt werden.

Bewirtung erfolgt in den umliegenden Gaststätten.


Sonderausstellung „Vielfalt und Einheit – Zisterziensische Klosterlandschaft in Mitteleuropa“ im Museum der Geschichte
Marktplatz 1, 96157 Ebrach

Zeitraum: 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Aktionen: Sonderausstellung „Vielfalt und Einheit – Zisterziensische Klosterlandschaften in Mitteleuropa“, im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres 2018 SHARING HERITAGE, im Museum der Geschichte.

Bewirtung erfolgt in den umliegenden Gaststätten.

Schreibe einen Kommentar