Programmheft der Volkshochschulen im Landkreis Bayreuth zum Herbstsemester erschienen

„Wir zeigen Ihnen, wie’s geht…!“

Mit dem Versprechen „Wir zeigen Ihnen, wie’s geht!“ präsentieren die Volkshochschulen im Landkreis Bayreuth zum Herbstsemester unter verschiedenen Mottos wieder einen bunten Herbststrauß an Kursen, Vorträgen, Seminaren und Studienfahrten. Im neuen Programmheft erfährt man zum Beispiel, wie man „Balance findet“, kündigt der erste Vorsitzende, Landrat Hermann Hübner, an. „Versuchen Sie es doch einmal mit Autogenem Training, verschiedensten Entspannungsmethoden oder Qi Gong und TaiChi“, schlägt er vor. „Herzklopfen“ im positiven Sinn bekommt man bei den vielen Fitnesskursen, bei einem Power-Bauchtraining oder beim Reaktiv Walking. Nicht nur körperlich gemeint ist die Aufforderung „Kopf hoch!“. Sicheres Auftreten im Geschäftsleben speziell für Frauen, Gewaltprävention und Selbstsicherheitstraining für Kinder und Jugendliche, aber auch die ganzheitliche Rückenschule „Rückhalt“ und Hatha-Yoga führen zu einem wesentlich aufrechteren Gang im täglichen Leben.

„Fremdsprechen“ lernt man bei den Kursen zu den wichtigsten europäischen Sprachen und man kann sich mit der Deutschen Gebärdensprache vertraut machen. Man wird verstärkt „Hoffnung spüren“ wenn man beginnt, positiv zu denken, endlich schwimmen lernt oder einen Erste-Hilfe-Kurs absolviert hat. Die passenden Bildungsmöglichkeiten gibt es in mehreren Orten des Landkreises. Die Volkshochschulen legen Wert darauf, dass in Gemeinschaft mit gleichgesinnten Menschen gelernt wird. „Zusammensein“ und „Miteinander leben“, unter diese Begriffe fallen zum Beispiel die zahlreichen Seniorenkreise, Erlebnistanz, der Hutzaomd, die Rockastub’n und das Angebot „Komm und sing mit!“, aber auch die vielen Studienreisen und Exkursionen in die nähere und weitere Welt. Selbst „Kunst schaffen“ ist möglich, nachdem man die richtigen Techniken eingeübt hat, etwa Aquarellmalen, alte Handarbeitstechniken wie das Klöppeln oder das Spielen eines Musikinstruments. Die Auswahl reicht hier von Akkordeon bis Zither. Unter „Verstehen lernen“ fällt schließlich alles, was tägliche Kenntnislücken schließt, beispielsweise ein Vortrag über „Bitcoin, Kryptowährungen und die Blockchain“, aber auch die Kochkurse für Männer oder Smartphonekurse für bisherige „Nichtnutzer“.

„Wichtig ist,“ so Landrat Hübner, „dass man bereit ist, „Neues zu probieren“ und nicht immer im Gewohnten zu verweilen. Wir sollten deshalb jede sich uns bietende Gelegenheit nutzen, uns lernend die Grundlagen für ein erfolgreiches Leben in der Zukunft zu schaffen.“ Also – „Jetzt anmelden“!

In einer Auflage von 15.000 Stück liegt das neue Programmheft ab sofort kostenlos in den Rathäusern der Landkreisgemeinden, im Landratsamt, bei Banken, in Geschäften, Arztpraxen und Apotheken im Landkreis und in der Stadt Bayreuth aus oder wird direkt an die Haushalte verteilt. Unter www.landkreis-bayreuth.de/vhs kann das Programm auch im Internet abgerufen werden. Weitere Informationen erteilen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Außenstellen für ihren Programmbereich oder die Geschäftsstelle der Volkshochschulen im Landratsamt unter Tel. 0921/728-351.