„Rote Radtour“ mit Markus Rinderspacher und Atila Karabag

Die Forchheimer SPD lädt ganz herzlich zur „Roten Radtour am 31.08. im Landkreis Forchheim mit dem Fraktionsvorsitzenden der SPD im bayerischen Landtag Markus Rinderspacher und dem Landtagskandidaten Dr. Atila Karabag ein.

Die geplante Strecke der "Roten Radtour"

Die geplante Strecke der „Roten Radtour“

Am kommenden Freitag, 31.08., treffen sich die Teilnehmer ab 9:15 Uhr am Marktplatz in Ebermannstadt. Los geht es mit einem Gespräch mit der oberfränkischen Bezirksvorsitzenden des DEHOGA, Frau Andrea Luger, im Gasthof Resengörg.

Anschließend geht es direkt weiter nach Pretzfeld. Dort wird die Bürgermeisterin Rose Stark (SPD und Ökologen) und der SPD-Gemeinderat Adnan Kachi-Grembler im Rathaus besucht.

Die nächste Station ist Kirchehrenbach. Mittagspause im Gasthaus Sponsel und Empfang durch Bürgermeisterin Anja Gebhardt und SPD-Kreisvorsitzenden Laurenz Kuhmann. Nach einem Eintrag ins „goldene Buch“ der Gemeinde Kirchehrenbach stehen Markus Rinderspacher und Dr. Atila Karabag dort auch bei einem „Bürgergespräch“ Rede und Antwort.

Gut gestärkt geht es weiter auf den Weg Richtung Hausen. Entlang der Strecke Kirchehrenbach – Bahnhof Wiesenthau – Gosberg – Sigritzau – Kersbacher Kreisel wird der Vorsitzende der „Bürgerinitiative pro Wiesenttal ohne Ostspange“ Herr Heinrich Kattenbeck, die Auswirkungen des geplanten Neubaus der B470 erläutern und vor Augen führen.

Danach ein Treffen an der Johannisbrücke in Hausen (Kreuzung Hauptstr. / Dr.-Kupfer-Str.) mit den Bürgermeistern aus Hausen und Heroldsbach, Gerd Zimmer und Edgar Büttner. Weiter zum Hirtenbach Richtung Heroldsbach und Poppendorf um die Hochwassersituation und Fördermöglichkeiten durch den Freistaat mit Markus Rinderspacher zu besprechen. Unterwegs sind noch ein kurzer Abstecher zum Hausener Feuerwehrgerätehaus mit Bauhof und ein Eintrag ins „goldene Buch“ im gegenüberliegenden Rathaus vorgesehen.

Das Ende der Tour ist dann für 16 Uhr in Heroldsbach geplant.

Schreibe einen Kommentar