Polizeibericht Fränkische Schweiz vom 23.08.2018

Polizeiinspektion Ebermannstadt

Sonstiges

Unterleinleiter. In den vergangenen Monaten wurden in einem Waldweg im Bereich „Oberer Pfaffenberg“ auf einer Länge von 5 Metern Bauplattenreste und sonstiger Abfall verteilt. Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Ebermannstadt, Tel. 09194/7388-0.

Polizeiinspektion Forchheim

Unfälle

HEROLDSBACH. Am Mittwochabend wollte eine aus Richtung Schlossstraße kommende Pkw-Fahrerin an der Einmündung zur Hausener Straße nach links abbiegen. Dabei übersah sie einen von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer. Dieser musste daraufhin so stark abbremsen, dass er mit seinem Fahrzeug stürzte. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu und das Motorrad wurde beschädigt.

Diebstähle

FORCHHEIM. Auch vor einem Grab machte ein unbekannter Täter auf dem Friedhof in Forchheim nicht halt. Im Lauf der letzten Woche entwendete er mehrere Gegenstände von diesem. Unter anderem das Grablicht, samt Gehäuse, 2 Porzellanengel und eine Blumenvase.

Die Polizei Forchheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

FORCHHEIM. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch drang ein bisher unbekannter Täter in eine Kellerwirtschaft am Kellerberg ein. Dort entwendete er die Wechselgeldkasse in der etwas Bargeld aufbewahrt wurde.

Zeugen, die in dieser Nacht etwas Verdächtiges beobachten konnten, werden gebeten, sich mit der Polizei Forchheim in Verbindung zu setzen.

FORCHHEIM. Am Mittwochnachmittag wurde der Polizei Forchheim ein aktueller Fahrraddiebstahl beim Königsbad mitgeteilt. Ein 44jähriger nahm ein dort abgestelltes Fahrrad weg und brachte es zu einem Transporter. Er lief dann noch 2 weitere Runden um den Parkplatz, vermutlich um weitere Beute zu suchen, und konnte noch am Tatort festgenommen werden.

In seinem Transporter hatte er weitere Fahrräder und Elektrogeräte. Ermittlungen zu den Eigentumsverhältnissen wurden aufgenommen.

Polizeiinspektion Bamberg-Stadt

Unbekannter klaut teures E-Bike

BAMBERG. Im Laufe des Dienstags, zwischen 11.00 Uhr und 18.00 Uhr, wurde am Gabelmann ein dort versperrt abgestelltes E-Bike gestohlen. Das blaue Fahrrad der Marke Bergamont, auf dem am Gepäckträger noch ein Korb angebracht war, in dem sich ein blau/weißer Fahrradhelm befand, hat einen Zeitwert von 2000 Euro.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Gelddiebstahl

BAMBERG. Aus dem Seitenfach eines Buggy-Kinderwagens hat am Dienstagnachmittag, gegen 17.00 Uhr, ein Unbekannter einen dreistelligen Bargeldbetrag gestohlen. Der Kinderwagen war für kurze Zeit unbeaufsichtigt vor einem Wohnanwesen in der Gereuthstraße abgestellt, als der unbekannte Langfinger das Bargeld entnahm.

Alarmanlage stoppt Ladendieb

BAMBERG. Als am Spätnachmittag des Mittwochs ein junger Mann ein Geschäft in der Luitpoldstraße verlassen wollte, ertönte die Alarmanlage. Grund hierfür war, dass der 22-Jährige eine Geldbörse für 10 Euro stehlen wollte.

Hausmauer mit Graffiti besprüht

BAMBERG. Sachschaden von etwa 500 Euro richtete ein Unbekannter über das vergangene Wochenende, zwischen Samstag, 15.00 Uhr, und Sonntag, 19.00 Uhr, an der Hausmauer eines Wohnanwesens in der Josephstraße an. Der unbekannte Künstler brachte auf der orangefarbenen Hausfassade ein unleserliches Symbol mit schwarzer Farbe an.

Wer hat den Sprayer beobachtet und kann der Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 Täterhinweise geben?

Verkehrsunfälle

BAMBERG. In der Geisfelder Straße wurde die Polizei am Mittwochmittag zu einem Verkehrsunfall gerufen. Ursächlich dafür war ein Quad-Fahrer, der sein Fahrzeug wendete und einen entgegenkommenden Toyota-Fahrer übersah. Obwohl die beiden Fahrzeuge frontal zusammenstießen, verletzte sich der 33-jährige Quad-Fahrer glücklicherweise nur leicht, musste aber dennoch ins Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 3000 Euro geschätzt.

BAMBERG. Beim Linksabbiegen von der Luitpoldstraße in den Kunigundendamm hat am Mittwochfrüh, kurz vor 07.00 Uhr, ein Lkw-Fahrer einen entgegenkommenden Motorradfahrer übersehen, der zwar noch sein Zweirad abbremste, allerdings die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und stürzte. Am Motorrad entstand Sachschaden von etwa 2000 Euro. Der 30-jährige Motorradfahrer zog sich leichte Verletzungen zu.

Zu schnell und betrunken auf Kleinkraftrad unterwegs

BAMBERG. In der Friedrichstraße fiel am Mittwochmittag der Fahrer eines Kleinkraftrades auf, weil er deutlich zu schnell unterwegs war. Bei der anschließenden Kontrolle des 59-jährigen Mannes wehte den Beamten dann auch noch eine deutliche Alkoholfahne entgegen. Bei einem Alkoholtest brachte es der Zweiradfahrer auf 0,7 Promille, weshalb ihm die Weiterfahrt durch die Polizei unterbunden werden musste.

Polizeiinspektion Bamberg-Land

Spiegel am Krad beschädigt

RECKENDORF. An einem Motorrad, das vor einem Anwesen in der Mühlgasse abgestellt war, beschädigte ein Unbekannter in der Nacht zum Mittwoch den rechten Spiegel und das Zündkerzengewinde. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 430 Euro. Wem ist eine verdächtige Person aufgefallen? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310

Wer fuhr gegen den VW/Polo?

HIRSCHAID. Aufgrund der Unfallspuren fuhr vermutlich ein Radfahrer gegen einen silbernen VW/Polo, der am vergangenen Wochenende in der Ortsstraße Am Mühlbach abgestellt war. Der Reparaturschaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt.

Hinweise zu dem Unfallflüchtigen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310

Verkehrspolizeiinspektion Bamberg

Nach Unfall einfach weitergefahren

A 73 / ELTMANN Um einen an der Anschlussstelle Eltmann, Fahrtrichtung Bamberg, einfahrenden Pkw das Einfädeln zu ermöglichen, wechselte am Mittwochabend der 65-jährige Fahrer eines Sattelzuges auf den linken Fahrstreifen. Der 67-jährige Fahrer eines VW konnte trotz einer Vollbremsung ein auffahren auf das Heck des Sattelaufliegers nicht verhindern und konnte seinen nicht mehr fahrbereiten Pkw am Standstreifen zum Stehen bringen. Der Fahrer des Sattelzuges, der seine Fahrt einfach fortsetzte, konnte durch eine Streife der Verkehrspolizei im Bereich Bamberg angehalten werden. Während am Sattelauflieger nur geringer Sachschaden entstand, beläuft sich der Schaden am Pkw auf mindestens 5000 Euro.

Kradfahrer durch Reifenteile verletzt

A 73 / BREITENGÜSSBACH Im Bereich der Anschlussstelle Breitengüßbach-Mitte, platzte am Mittwochvormittag der linke Reifen eines Anhängers, den ein 41-jähriger hinter seinem Lkw mitführte. Durch herumfliegende Reifenteile wurde ein nachfolgender 21-jähriger Kradfahrer, der glücklicherweise nicht stürzte, am Unterschenkel leicht verletzt.

Nach Reifenplatzer in Leitplanke

A 73 / FORCHHEIM Nachdem an seinem Pkw der vordere linke Reifen geplatzt war, brach am Mittwochnachmittag der VW eines 66-jährigen Fahrers nach links aus und prallte, nachdem er zuvor noch eine Warnbake überrollt hatte, im Baustellenbereich gegen die Mittelschutzplanke. Der dabei entstandene Gesamtsachschaden wird auf ca. 4000 Euro geschätzt.

Polizeiinspektion Bayreuth-Land

Absichtlich Benzin verschüttet

Bindlach. Bisher unbekannte Täter drangen in eine Lagerhalle in der Bernecker Straße ein und verschütteten das Benzin einiger Motorgeräte auf dem Boden. Zudem wurden von einer Rüttelplatte und einem Erdbohrer die Kabel mutwillig heraus gerissen. Der Sachschaden beträgt ca. 1000 Euro. Die Tatzeit war bereits von Mitte letzter Woche bis zum vergangenen Dienstag.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bayreuth-Land unter der Tel.-Nr. 0921/506 2230

Fahrzeug unter Drogeneinwirkung geführt

Heinersreuth. Am Mittwochnachmittag kontrollierten Beamte des Einsatzzuges Bayreuth in Cottenbach den Pkw eines 18jährigen Bayreuthers. Den Beamten fielen sofort drogentypische Merkmale auf. Ein durchgeführter Drogentest fiel schließlich auch positiv aus. Nach einer Blutentnahme und der Untersagung der Weiterfahrt wurde der junge Mann wieder entlassen. Ihn erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige sowie ein Fahrverbot.

Schreibe einen Kommentar