Bay­reu­ther Volks­hoch­schu­le fei­ert 2019 ihr 100-jäh­ri­ges Bestehen

Attrak­ti­ve Ver­an­stal­tun­gen zum Jubi­lä­um – Pro­gramm­hef­te lie­gen ab 3. Sep­tem­ber aus

Die Volks­hoch­schu­le Bay­reuth wird im kom­men­den Jahr 100 Jah­re alt und gehört damit zu den älte­sten Ein­rich­tun­gen der Erwach­se­nen­bil­dung in Deutsch­land. Die vhs fei­ert die­ses Jubi­lä­um mit attrak­ti­ven Ver­an­stal­tun­gen. Einen ersten Über­blick hier­zu bie­tet das neue Pro­gramm­heft für das Herbst- und Win­ter­se­me­ster, es liegt ab Mon­tag, 3. Sep­tem­ber, im gesam­ten Stadt­ge­biet aus und ist online unter www​.vhs​-bay​reuth​.de abruf­bar. Anmel­dun­gen sind online, schrift­lich oder per­sön­lich in der Geschäfts­stel­le der Volks­hoch­schu­le im RW21, Richard-Wag­ner-Stra­ße 21, mög­lich. Die ersten Kur­se star­ten ab 24. September.

Das Pro­gramm im neu­en Seme­ster bie­tet zum Bei­spiel einen Vor­trag von Nad­ja Ben­ne­witz, wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin an der Fried­rich-Alex­an­der-Uni­ver­si­tät Erlan­gen-Nürn­berg. Sie zeigt die gesell­schaft­li­chen Hin­ter­grün­de und poli­ti­schen Kämp­fe um das Frau­en­wahl­recht auf. Ein wei­te­rer Höhe­punkt ist ein Abend mit Chri­stof Jau­er­ning unter dem Mot­to „Ein Ana­lyst, der ging, um die Welt mit dem Her­zen zu sehen“. Der ehe­ma­li­ge Ana­lyst einer Unter­neh­mens­be­ra­tung hat­te von allem genug und rei­ste ein hal­bes Jahr mit dem Ruck­sack durch Süd­ost­asi­en. Im Febru­ar kommt er in die Volks­hoch­schu­le nach Bay­reuth, um sei­ne Gäste mit auf die­se Rei­se zu nehmen.

Dem wohl berühm­te­sten Text der deut­schen Lite­ra­tur, Goe­thes „Faust“, wid­met sich die Volks­hoch­schu­le im kom­men­den Herbst gleich mit drei Vor­trä­gen: Faust aus phi­lo­so­phi­scher Sicht, Faust in der Musik – und die Fas­zi­na­ti­on Faust in der Kunst.

Die Kunst­sze­ne in Bay­reuth hin­ge­gen kön­nen Inter­es­sier­te mit dem neu­en For­mat „Ate­lier­hop­ping“ ken­nen­ler­nen. Künst­ler wer­den in ihren Ate­liers besucht, dabei besteht die Gele­gen­heit ihnen über die Schul­ter zu schauen.

Dar­über hin­aus fin­det sich im aktu­el­len Pro­gramm­heft noch vie­les mehr: fast 500 Kur­se aus den Berei­chen Gesell­schaft, Kul­tur, Gesund­heit, Spra­chen und Beruf.

Schreibe einen Kommentar