Alarm­an­la­ge ver­rät Autodieb

BAD BERNECK, LKR. BAY­REUTH. Weil er die Alarm­an­la­ge eines VW Golfs aus­lö­ste und dadurch die Besit­zer auf­merk­sam wur­den, muss­te am Diens­tag­abend ein Dieb erfolg­los die Flucht ergrei­fen. Eine Fahn­dung nach dem Mann ver­lief ohne Ergeb­nis. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth ermit­telt und bit­tet zudem um Hinweise.

Der Unbe­kann­te mach­te sich gegen 22 Uhr an dem in der Carl-Thie­sen-Stra­ße, nahe der West­end­stra­ße, gepark­ten, schwar­zen VW Golf zu schaf­fen. Dabei ging die Alarm­an­la­ge des Wagens an, wor­auf der Vater des Auto­be­sit­zers aus dem Fen­ster sah. Er erkann­te, dass ein Mann an dem geöff­ne­ten VW han­tier­te. Als der Zeu­ge ihn aus der Ent­fer­nung ansprach, flüch­te­te der Täter sofort. Wenig spä­ter ver­stän­dig­te Poli­zi­sten fahn­de­ten nach dem mut­maß­li­chen Auto­dieb, bis­lang jedoch ergebnislos.

Zeu­gen, die am spä­ten Diens­tag­abend in der Carl-Thie­sen-Stra­ße, nahe der West­end­stra­ße, Beob­ach­tun­gen gemacht haben oder sonst sach­dien­li­che Hin­wei­se zu dem ver­such­ten Auto­dieb­stahl geben kön­nen, mel­den sich bit­te bei der Kri­po Bay­reuth unter der Tel.-Nr. 0921/506–0.

Schreibe einen Kommentar