Staatstra­ße 2191, B 303, Son­ne­feld – Burg­kunst­adt, Ver­län­ge­rung der Voll­sper­rung der Brücke über die Rodach in Marktzeuln

Das Staat­li­che Bau­amt Bam­berg teilt mit, dass die bestehen­de voll­stän­di­ge Sper­rung der Rodach­brücke in Markt­z­euln lei­der bis zum 12.10.2018 ver­län­gert wer­den muss.

Auf­grund der bei Bau­be­ginn nicht ersicht­li­chen umfang­rei­che­ren Beton­schä­den, ins­be­son­ders im Fahr­bahn­be­reich der Rodach­brücke und der län­ge­ren Lie­fer­frist der Über­gangs­kon­struk­ti­on kön­nen die Instand­set­zungs­ar­bei­ten am Bau­werk vor­aus­sicht­lich erst zum 12.10.2018 abge­schlos­sen werden.

Der Ver­kehr wird wei­ter­hin über Zett­litz, Red­witz, Bei­kheim, Son­ne­feld, und Weid­hau­sen bzw. in Gegen­rich­tung umge­lei­tet. Die Umlei­tungs­strecke ist ent­spre­chend ausgeschildert

Wir bit­ten die Ver­kehrs­teil­neh­mer um Nach­sicht für die unver­meid­ba­ren Behin­de­run­gen und um erhöh­te Vor­sicht im Baustellenbereich.

Schreibe einen Kommentar