Themen- und Veranstaltungshinweis der Umweltstation Lias-Grube: „Frankens Schätze: Streuobstwiesen“

Streuobstwiesen heißen so, weil die Bäume wie "verstreut" in der Wiese stehen. Foto: A. Dittrich

Streuobstwiesen heißen so, weil die Bäume wie „verstreut“ in der Wiese stehen. Foto: A. Dittrich

Die Umweltstation Lias-Grube in Eggolsheim, Unterstürmig bietet ganzjährig vielfältige Veranstaltungen für Groß und Klein an. Mit dem neuen Schuljahr beginnt nun auch langsam der Herbst und im wahrsten Sinne des Wortes reift ein neuer Themenschatz heran: Die Streuobstwiese.

Im Rahmen des Projekts „Frankens Schätze: Streuobstwiesen“ finden abwechslungsreiche Veranstaltungen für Kindergärten und Schulklassen der Region mit folgenden Inhalten statt:

  • Lebensraum Streuobstwiese
    Spielerisch entdecken wir den Lebensraum Streuobstwiese, erforschen ihre tierischen Bewohner mit der Lupe und lernen verschiedene Obstsorten kennen.
  • Wiesen-Erlebnis
    Spielerische Entdeckungsreise durch den Lebensraum Wiese: mit Pflanzenmemory und Becherlupe die Wiese erforschen.
  • Bienen, Hummeln & Co
    Wie leben die Honigbiene und ihre Schwestern Wildbiene und Hummel? Durchs Fenster in die Bienenwohnung schauen und Honig naschen!
  • Hecken schmecken
    Spiele, Pflanzen und Tiere der Hecke erforschen, ein Winterhaus für den Igel bauen, Früchte sammeln und einen leckeren Tee kochen.
  • Apfelerlebnis
    Lernt alles rund um den Apfel! Macht den Apfelgeschmackstest. Danach bereiten wir uns eine leckere Apfelmahlzeit zu.
  • Aktionen rund um die Fli-, Fla-, Fledermaus:
    Naturerfahrung im Dunkeln, Sinnesspiele zum Thema Fledermaus mit Prüfung zum Fledermausfreiflugschein.

Allgemeine Hinweise

  • Die Inhalte der Veranstaltungen (Dauer 2h) werden auf das Alter der Teilnehmer abgestimmt.
    Wichtig ist eine der Witterung angemessene Kleidung. Nehmen Sie sich eine kleine Brotzeit und ein Getränk sowie ausreichenden Sonnenschutz mit.
  • Kosten für Veranstaltungen (Dauer 2h):
    • Bei Gruppen ab 20 Personen: 5,00 € pro Person
    • Bei Gruppen unter 20 Personen: 100,00 € pro Gruppe
  • Treffpunkt: Treffpunkt für Veranstaltungen ist die Übersichtstafel mit dem Symbol Gelbbauchunke am Eingang des Freigeländes der Umweltstation Lias-Grube in Unterstürmig.
  • Anmeldung und Information: Unter der Telefonnummer 09545 950399 oder per Mail an info@umweltstation-liasgrube.de können Sie sich ausgiebig informieren, beraten lassen und Termine vereinbaren.

Weitere Informationen zu diesem und weiteren Projekten finden Sie auf der Website unter www.umweltstation-liasgrube.de

Informationen zum Projekt

Seit dem Mittelalter prägen Streuobstwiesen das besondere Landschaftsbild der Fränkischen Schweiz. Die einst sehr große wirtschaftliche Bedeutung, z.B. in der Obstwirtschaft und Schnapsproduktion, ist heute jedoch rückläufig. Naturnahe und extensiv von Hand bewirtschaftete Streuobstwiesen mit alten Hochstammbeständen und Mischobst weichen immer mehr intensivgenutzten Niedrigstammmonokulturen.

Mit dem Projekt will die Umweltstation Lias-Grube die ökologische, ökonomische und kulturelle Wertigkeit des Kulturgutes Streuobstwiese in der Region wieder hervorheben. So soll eine Tradition und mit ihr ein besonderer Lebensraum für viele sehr seltene Tier- und Pflanzenarten vor dem Verschwinden bewahrt werden. Ziel ist auch die Weiterführung des in 2017 gegründeten fränkischen Netzwerkes „Schätze Frankens“, das der Vernetzung von Bürgern, Züchtern, Anbauern, sowie ländlichen und städtischen Fachleuten dient, die alte fränkische Nutzpflanzen- und Nutztiersorten schützen und erhalten wollen.