Obstinfozentrum des Landkreises Forchheim verrät Tipps rund um die Zwetschge

Begehung der Obstversuchsanlage Hiltpoltstein am Samstag, 25. August 2018

Gemeinsam mit dem Pflanzenschutzexperten Matthias Krauß vom Amt für Landwirtschaft und Ernährung in Bayreuth lädt Thomas Fahner vom Obstinformationszentrum Hiltpoltstein zu einer Begehung auf die landkreiseigene Obstversuchsanlage am Samstag, 25. August 2018, um 9.00 Uhr ein.

Dabei sollen an diesem Tag die Zwetschgen und Mirabellen im Fokus stehen. Zwetschgen sind im Landkreis die zweitwichtigste Kultur für den Obstbau nach den Süßkirschen. Die Bäume in der Versuchsanlage tragen sehr gut und sind aufgrund der Trockenheit und den heißen Temperaturen in diesem Jahr zwei bis drei Wochen früher reif. Deshalb wurde auch der Besichtigungstermin um eine Woche nach vorne verlegt.

Sortenempfehlungen sollen am kommenden Samstag deshalb neben Pflanzung, Düngung, Pflanzenschutz oder Pflegehinweise auch ein Thema der Begehung sein, die sich für Hobbygärtner wie für Obstbauern empfiehlt.

Treffpunkt ist am Obstinformationszentrum in Hiltpoltstein, Möchser Weg 12.
Die Teilnahme ist kostenfrei.