Stadt­wer­ke Bam­berg unter­stüt­zen 23 sozia­le Projekte

Projektverantwortliche und Dr. Michael Fiedeldey bei der Scheckübergabe

Pro­jekt­ver­ant­wort­li­che und Dr. Micha­el Fie­del­dey bei der Scheckübergabe

Dass Bam­berg über ein so viel­sei­ti­ges kul­tu­rel­les, sport­li­ches und sozia­les Ange­bot und eine so hohe Lebens­qua­li­tät ver­fügt, ist zu einem gro­ßen Teil dem ehren­amt­li­chen Enga­ge­ment der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger zu ver­dan­ken. Damit das so bleibt, unter­stüt­zen die Stadt­wer­ke Bam­berg Ver­ei­ne und gemein­nüt­zi­ge Insti­tu­tio­nen in ihrem Ver­sor­gungs­ge­biet zwei Mal jähr­lich über ver­schie­de­ne Spen­den­fonds. Am ver­gan­ge­nen Mitt­woch, 1. August, hat sich Stadt­wer­ke-Geschäfts­füh­rer Dr. Micha­el Fie­del­dey per­sön­lich bei den Pro­jekt­ver­ant­wort­li­chen bedankt, die sich im ver­gan­ge­nen hal­ben Jahr erfolg­reich für eine Spen­de bewor­ben haben.

Auch im näch­sten hal­ben Jahr för­dern die Stadt­wer­ke Bam­berg wie­der Pro­jek­te aus den Berei­chen Kin­der- und Jugend­ar­beit, Sport, Sozia­les, Bil­dung und Umwelt. Die Bewer­bungs­frist für die näch­ste Spen­den­aus­schüt­tung endet am 15. Dezem­ber. Wel­che Kri­te­ri­en die Pro­jek­te erfül­len müs­sen, damit sie geför­dert wer­den, beschreibt die Inter­net­sei­te www​.stadt​wer​ke​-bam​berg​.de/​s​p​e​n​den. Hier kön­nen Inter­es­sier­te ihr Pro­jekt direkt bewerben.

Schreibe einen Kommentar