Fußballturnier der VG Gräfenberg: Der Wanderpokal geht endgültig zum „kleinen HSV“

Fußballturnier der VG Gräfenberg in Thuisbrunn
Fußballturnier der VG Gräfenberg in Thuisbrunn
Bürgermeister Hans-Jürgen Nekolla ehrt die Sieger

Bürgermeister Hans-Jürgen Nekolla ehrt die Sieger

Das diesjährige Fußballturnier der Verwaltungsgemeinschaft Gräfenberg wurde vom 18. bis 22. Juli auf dem Sportgelände des FC Thuisbrunn ausgetragen. Es traten die 1. und 2. Mannschaften von Thuisbrunn, Gräfenberg, Hiltpoltstein und Weißenohe an. Das Spiel um den 3. und 4. Platz gewann die Spielvereinigung Weißenohe gegen den TSV 09 Gräfenberg. Das Spiel um den 1. Platz bestritten der Gastgeber FC Thuisbrunn und der Hiltpoltsteiner SV 1949 e.V. Das Spiel endete nach der regulären Spielzeit 1:1. Trotz großer Feldüberlegenheit, insbesondere in der 2. Halbzeit, konnte der „kleine HSV“ das Siegtor nicht erzielen. Das 11-Meter-Schießen entschied Hiltpoltstein für sich. Es war insgesamt gesehen auch ein verdienter Sieg für den „Altmeister“. Bereits zum 3. Mal gewann der kleine HSV den begehrten Wanderpokal, der nun endgültig in Hiltpoltstein verbleibt.

Wie bereits in den Vorjahren übernahm der Vorsitzende der Verwaltungsgemeinschaft, Herr Bürgermeister Hans-Jürgen Nekolla, die Siegerehrung. Obwohl es lauter Lokal-Derbys waren, waren alle Spiel äußerst fair.

Schreibe einen Kommentar