Erz­bi­schof Schick gra­tu­liert frü­he­rem Bam­ber­ger Dom­pfar­rer Prä­lat Rich­ter zum 90. Geburtstag

„Vor­bild eines eif­ri­gen, uner­müd­li­chen Seelsorgers“

Prälat Richter beim Weihejubiläum am 26.7.2018. Rechts im Bild Erzbischof Schick. Foto: Pressestelle Erzbistum Bamberg/Dominik Schreiner.

Prä­lat Rich­ter beim Wei­he­ju­bi­lä­um am 26.7.2018. Rechts im Bild Erz­bi­schof Schick. Foto: Pres­se­stel­le Erz­bis­tum Bamberg/​Dominik Schreiner.

Erz­bi­schof Lud­wig Schick hat dem frü­he­ren Bam­ber­ger Dom­pfar­rer und Dom­ka­pi­tu­lar Prä­lat Josef Rich­ter zum 90. Geburts­tag (12. August) gra­tu­liert und für sein viel­fäl­ti­ges Wir­ken als Seel­sor­ger in der Erz­diö­ze­se gedankt. „Was Ihnen geschenkt wur­de, haben Sie uner­müd­lich für das Wohl der Men­schen in Kir­che und Gesell­schaft ein­ge­setzt“, schreibt der Erz­bi­schof in einem Gra­tu­la­ti­ons­brief. Auch seit sei­ner Ver­ab­schie­dung in den Ruhe­stand vor 20 Jah­ren wir­ke er als Seel­sor­ger in den Alten­hei­men Anto­ni­stift und Bür­ger­spi­tal und wo immer er gebraucht wird. Immer sei er dabei ein Vor­bild an Beschei­den­heit, boden­stän­di­ger Fröm­mig­keit und gro­ßem Seel­sorg­s­ei­fer geblie­ben. „Die Erz­diö­ze­se hat Ihnen viel zu ver­dan­ken“, beton­te Erz­bi­schof Schick.

Prä­lat Rich­ter wur­de am 12. August 1928 in Hann­berg bei Wai­schen­feld gebo­ren. Nach sei­ner Prie­ster­wei­he 1953 waren Sta­tio­nen sei­ner seel­sor­ge­ri­schen Tätig­keit zunächst Bad Winds­heim und Bay­reuth. Wei­te­re Wir­kungs­or­te waren in Bam­berg das Auf­see­sia­num, wo er von 1958 bis 1964 als Stu­di­en­prä­fekt tätig war, und das Otto­nia­num, dem er von 1964 bis 1978 als Direk­tor vor­stand. Zugleich erteil­te er katho­li­schen Reli­gi­ons­un­ter­richt am Cla­vi­us- und Franz-Lud­wig-Gym­na­si­um. Von 1978 bis zu sei­nem Ruhe­stand 1998 war er Dom­ka­pi­tu­lar und Dom­pfar­rer. 1979 ernann­te ihn Johan­nes Paul II. zum Päpst­li­chen Ehren­prä­la­ten. Am 26. Juli 2018 fei­er­te er im Dom das 65. Jubi­lä­um sei­ner Priesterweihe.

Schreibe einen Kommentar