Suchmaßnahmen am Badesee werden heute fortgesetzt – Kein Badebetrieb

TREBGAST, LKR. KULMBACH. Die bis zum frühen Donnerstagmorgen andauernden Suchmaßnahmen im Trebgaster Badesee blieben ohne Ergebnis. Von der vermissten 22-jährigen Schwimmerin fehlt nach wie vor jede Spur. Ab heute Vormittag sind Polizeitaucher der Bayerischen Bereitschaftspolizei im Einsatz. Der Badebetrieb ist aus diesem Grund heute nicht möglich.

Die am Mittwochnachmittag gegen 15.30 Uhr begonnenen Suchmaßnahmen mit Tauchern, Bootsführern, einem Wasserortungshund sowie einem Sonargerät wurden am heute Morgen gegen 1 Uhr eingestellt. Es waren in der Spitze weit über 100 Einsatzkräfte verschiedenster Organisationen tätig. Im Laufe des heutigen Vormittags werden Polizeitaucher der Bayerischen Bereitschaftspolizei die Suchmaßnahmen im See fortsetzen. Das Gelände bleibt deshalb in Absprache mit der Gemeinde Trebgast geschlossen. Badebetrieb ist nicht möglich.

Schreibe einen Kommentar