Sit­zung des Bay­reu­ther Ferienausschusses

Der Feri­en­aus­schuss des Stadt­rats kommt am Diens­tag, 14. August, um 16 Uhr, im Gro­ßen Sit­zungs­saal des Neu­en Rat­hau­ses, Luit­pold­platz 13, zu einer öffent­li­chen Sit­zung zusam­men. Auf der Tages­ord­nung steht die Frei­ga­be von Mit­teln des Finanz­haus­halts der Stadt in Höhe von 1,35 Mil­lio­nen Euro. Das Geld wird für die Beschaf­fung von Fahr­zeu­gen im Bereich des Feu­er­lösch­we­sens und der Abfall­be­sei­ti­gung sowie für eine Pho­to­vol­ta­ik-Anla­ge auf einer Hal­le des Stadt­bau­hofs benö­tigt. Eben­falls auf der Tages­ord­nung steht die Geneh­mi­gung unvor­her­seh­ba­rer Mehr­aus­ga­ben in Höhe von 380 000 Euro für die Erneue­rung der Was­ser­lei­tung und des Kanals auf dem Volks­fest­platz sowie für die wei­te­re Ver­ga­be von Auf­trä­gen im Rah­men der Gene­ral­sa­nie­rung der Albert-Schweit­zer-Schu­le. Zur Deckung der Mehr­ko­sten die­nen Mit­tel, die an ande­rer Stel­le des Haus­halts ver­an­schlagt wur­den, letzt­lich aber nicht benö­tigt wer­den. Die kom­plet­te Tages­ord­nung der Sit­zung des Feri­en­aus­schus­ses kann auf www​.bay​reuth​.de ein­ge­se­hen werden.

Schreibe einen Kommentar