Fle­der­maus­füh­rung und Kräu­ter­wan­de­rung in Bamberg

Fle­der­mäu­se live in Bamberg

In der ein­bre­chen­den Däm­me­rung kann bei einer Füh­rung, die der BUND Natur­schutz am Sams­tag, 25. August anbie­tet, der Flug von Fle­der­mäu­sen beob­ach­tet wer­den. Auch die Signa­le die­ser der fas­zi­nie­ren­den Flug­s­äu­ge­tie­re sind mit einem Spe­zi­al­ge­rät hör­bar. Die­se abend­li­che Tour durch den Hain ist für Fami­li­en geeig­net und dau­ert unge­fähr 1,5 Stun­den. Sie wird vom Diplom- Bio­lo­gen Chri­stoph Diedicke gelei­tet. Treff­punkt und genaue Uhr­zeit wer­den bei der Anmel­dung bekannt gege­ben. Ein klei­ner Teil­nah­me­bei­trag wird erho­ben. Anmel­dung bis spä­te­stens Frei­tag, 24. August direkt an diedicke@​naturerlebnis-​bamberg.​de.

Die kennt doch jedes Kind – Pflan­zen der Kind­heit neu entdecken

Bei die­ser Wild­pflan­zen­füh­rung des BUND Natur­schutz am Sonn­tag, 9. Sep­tem­ber gibt es Infos zur Ver­wen­dung und Heil­wir­kung bekann­ter Kräu­ter. Erzählt wer­den aber auch unbe­kann­te Geschich­ten rund um Schaf­gar­be und Co. und ver­ar­bei­tet zu einer Kräu­ter­but­ter bie­ten sie beson­de­re Geschmacks­er­leb­nis­se. Die Füh­rung wird von der Kräu­ter­päd­ago­gin Nora Pfeil gelei­tet. Ein klei­ner Teil­nah­me­bei­trag wird erho­ben, eine Anmel­dung ist nicht erfor­der­lich. Treff­punkt zu der unge­fähr zwei­stün­di­gen Tour ist um 14 Uhr am Pett­stadter Kel­ler.

Schreibe einen Kommentar