Schaf­steg über den Roten Main ist erneuert

Gute Nach­rich­ten für Wan­de­rer und Spa­zier­gän­ger: Die Stadt Bay­reuth hat in den ver­gan­ge­nen Wochen den soge­nann­ten Schaf­steg über den Roten Main bei Aichig erneu­ert. Der Schaf­steg ist eine Brücke im Ver­bund über­re­gio­na­ler Gebirgs­wan­der­we­ge, er über­quert den Roten Main im Wald bei Aichig. Die bis­he­ri­ge Holz­kon­struk­ti­on war durch Feuch­tig­keit stark beschä­digt, die Stand­si­cher­heit der alten Brücke gefähr­det. Sie muss­te aus Sicher­heits­grün­den gesperrt und in die­sem Früh­jahr abge­bro­chen wer­den. Bereits im Novem­ber ver­gan­ge­nen Jah­res war den Mit­glie­dern des Bau­aus­schus­ses die Pla­nung einer schlan­ken, feu­er­ver­zink­ten Stahl­brücke vor­ge­stellt wor­den. Im Haus­halt für 2018 wur­den dann Mit­tel in Höhe von 80 000 Euro für das Pro­jekt bereit­ge­stellt. Nach Geneh­mi­gung des Haus­halts durch die Regie­rung von Ober­fran­ken wur­de sofort mit den Arbei­ten begon­nen. Jetzt kann die neue Brücke genutzt werden.

Schreibe einen Kommentar